5 DIY-Hacks für Zuhause mit Surft.Kologne

Es ist November 2020 und es wird langsam kälter. Einen Monat Lockdown oder vielleicht sogar noch länger? Um uns auch Zuhause ein wenig die Zeit zu vertreiben haben wir uns 5 einfache DIY-Hacks überlegt, die ihr ohne viel Equipment ausprobieren könnt. Das schöne daran? Alle Hacks sind gleichzeitig auch noch ziemlich schöne Geschenkideen zu Weihnachten. Also lasst euch gerne ein wenig von uns inspirieren…

1. DIY-Hack: Künstler*in für einen Tag - Leinwand bemalen

Wir müssen ehrlich gestehen: wir sind alle im Kunstunterricht nicht gerade die Leuchten gewesen, weshalb es uns dann doch überrascht hat, wie einfach man aus einer weißen Leinwand etwas ganz hübsches zaubern kann. Bei der Motivwahl sind euch natürlich keine Grenzen gesetzt. Das gleiche gilt für die Farben. Wir haben uns ein bisschen Inspo bei YouTube und Pinterest geholt und dann einfach mal losgelegt.

MATERIAL:

      1. Leinwand
      2. Acrylfarben
      3. Pinsel
      4. Kreppband

ANLEITUNG:

      1. Leinwand mit Kreppband abkleben um den weißen Rahmen zu erstellen.
      2. Den inneren Bereich mit weißer Acrylfarbe grundieren & gut trocknen lassen.
      3. Anschließend die gewünschte Farbe auswählen und einen beliebigen Bereich ausmalen.
      4. Um den Regenbogen zu malen einfach eine dunklere Farbe wählen und von links nach rechts die Bögen einzeichnen.
      5. Trocknen lassen und fertig ist euer erstes Leinwand-Kunstwerk.

2. DIY-Hack: Den langweiligen Stabkerzen einen Twist verleihen

Yay! Es ist Winter und endlich haben wir wieder einen Grund jeden Abend ganz viele Kerzen anzuzünden. Macht doch schon ein wenig Weihnachtsstimmung und ist einfach echt gemütlich. Wir hatten aber irgendwie Bock das ganze mal ein wenig fresher zu gestalten, also haben wir den Kerzen eine neue Form gegeben.

MATERIAL:

      1. Stabkerzen
      2. Hohes Gefäß
      3. Nudelholz o.ä.

ANLEITUNG:

      1. Stelle die Kerzen in ein hohes Gefäß und befülle dies mit warmen Wasser (nicht zu heiß - nicht zu kalt!). Die Spitzen sollten nicht mit Wasser bedeckt sein.
      2. Lasse die Kerzen 15 Minuten im Wasser stehen.
      3. Die Kerzen sind nun schön weich. Lege sie auf den Tisch / Backpapier und gebe ihnen mit deinen Fingern eine neue Form. Da sind deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt. Wichtig ist nur, dass das untere Ende gerade bleibt, damit du sie am Ende noch in eine Halterung stellen kannst.
      4. Zum Twisten der Kerzen benötigst du ein festes längliches Gefäß oder ein Nudelholz. Rolle damit den mittleren Teil der Kerze auf beiden Seiten flach. Anschließend kannst du mit deinen Händen die Kerze ich gegengesetzte Richtungen drehen, sodass diese wunderschönen Korkenzieher-Kerzen entstehen.

3. DIY-Hack: Aus weiß mach bunt - Batiken von T-Shirts und Socken

Jap, den Batik-Trend kennt jeder. Und auch wir sind auf den Zug aufgesprungen und wollten das ganze mal ausprobieren. Vorab: ist mehr Arbeit als man denkt, aber das Endergebnis lohnt sich dann auf jeden Fall! Fürs erste Mal sind wir richtig happy und machen es wahrscheinlich nochmal.

MATERIAL:

      1. Kleidung, die du batiken möchtest
      2. Batik-Farbe (z.B. simplicol von DM)
      3. Falls nicht schon im Farben-Paket vorhanden: extra Fixierer
      4. Eimer
      5. Handschuhe
      6. Gummiringe
      7. Kordel

ANLEITUNG:

      1. Als erstes musst du deine Klamotten so einrollen, dass sie am Ende ein schönes Muster ergeben. Wir haben zum einen den Klassiker ausprobiert und zwei Shirts wie einen Kreis zusammen "gerollt".
      2. Bei dem dritten Shirt haben wir eine andere Technik ausprobiert: rolle das Shirt länglich zusammen und binde in gleichen Abständen das ganze mit der Kordel fest. Schneide die überlangen Enden der Knoten ab.
      3. Die Socken haben wir in kleine Zimtschnecken zusammengerollt.
      4. Wenn du ein Teil zusammengerollt hast, befestige es mit den Gummiringen, sodass alles schön fest ist.
      5. Gebe danach Wasser in deinen Eimer. Wir haben jetzt nicht so auf die Menge geachtet, sondern eher darauf, dass alles gut bedeckt ist.
      6. Fülle die Farbe in den Eimer (wir haben zwei Eimer mit zwei unterschiedlichen Farben).
      7. Ziehe dir nun die Handschuhe an und lege die Klamotten in den Eimer. Tauche das ganze gut ein.
      8. Die Farbe muss ca. 30 Minuten einziehen. Da wir das ganze nicht zu intensiv haben wollten, haben wir die Farbe nur 20 Minuten einziehen lassen. Spoiler vorweg: bei einem Paar dickeren Socken ist gar keine Farbe hängen geblieben, da die Socken sehr dick waren. Also lasst die Farbe bei dicken Materialien auf jeden Fall die vollen 30 Minuten einwirken.
      9. Anschließend spült ihr die Shirts und Socken gut aus. Das kann etwas dauern. Macht das solange, bis ganz viel Farbe ausgewaschen ist.
      10. Füllt nun wieder den Eimer mit frischem Wasser und schüttet den Fixierer rein. Das ganze muss nun nochmal 15 Minuten einwirken. Hier immer mal wieder umrühren.
      11. Anschließend wascht ihr alles aus und entfernt nun die Gummis. Das ganze kann nun in die Waschmaschine mit wenig Waschpulver.
      12. Trocknen lassen, anziehen und bestaunen, was man da Geiles gezaubert hat.

4. DIY-Hack: Weihnachtskranz 2020

Kennt ihr das noch? Früher (bzw. heute auch noch) hatte Mama immer diese dicken Weihnachtskränze, die natürlich auch ganz schön sind, aber irgendwie auch einen modernen Twist haben könnten. Wir haben uns gegen Kerzen entschieden und für einen hängenden Weihnachtskranz. Das ist einer unserer liebsten Hacks, weil einfach und echt schööön.

MATERIAL:

      1. Metallring (gibts z.B. in gold & silber bei depot)
      2. Deko-Material (z.B. bei depot; wir haben außer dem Eukalyptus nur künstliches Material verwendet)
      3. Draht oder Kordel zum Fixieren

ANLEITUNG:

      1. Schneidet von der Deko einzelne Teile ab und bildet dann daraus immer kleine Sträuße, die ihr am Metallring befestigt.
      2. Legt die Teile auf den Ring und nutzt die Kordel oder Draht um das ganze am Ring zu befestigen.
      3. Arbeitet so immer weiter bis ihr die gewünschte Menge erreicht habt. Wir wollten ihn gerne halbvoll, da er dann nicht so klobig wirkt.
      4. Geht wirklich flott und ist dazu noch ein schöner Hingucker.

5. DIY-Hack: Einmal wieder Kind sein & ne runde kneten

Wann hatten wir bitte das letzte Mal Knete in der Hand? Jap, wir können uns auch gar nicht daran erinnern. Deswegen dachten wir: wieso nicht mal ne Runde mit Modelliermasse spielen und gleichzeitig was hübsches daraus zaubern? Zum Beispiel ne Schmuckschale, die wir auch noch an Weihnachten verschenken können?

MATERIAL:

      1. Modelliermasse (z.B. von DAS in weiß)
      2. Nudelholz / Flasche
      3. Backpapier

ANLEITUNG:

      1. Nimm dir ein kleines Stück Modelliermasse und rolle es zunächst zu einem Ball.
      2. Lege es dann auf das Backpapier und rolle die Masse flach aus. Am besten in Form eines Gesichts. Wie das ganze aussieht ist Ansichtssache.
      3. Damit das ganze nun zu einer Schale wird, forme mit deinen Fingern einen Rand.
      4. Anschließend nimmst du nochmal etwas von der Masse und rollst mit deinen Fingern eine lange, dünne Rolle. Das sollen später Auge und Nase werden.
      5. Lege die Rolle auf die fertige Schale und forme sie zu einem Auge und Nase. Drücke sie nun ganz leicht fest.
      6. Wir haben noch drei kleine Röllchen gemacht, die dann die Wimpern wurden.
      7. Du kannst das ganze natürlich auch noch um einen Mund erweitern oder auch Sachen weglassen. Mach einfach das, was du am schönsten findest.
      8. Anschließend lässt du das ganze an der Luft trocknen. Am besten über Nacht.
      9. Wenn alles trocken ist, kannst du deinen Lieblingsschmuck, Schlüssel oder was auch immer du drauflegen magst und das ganze als kleine Schale verwenden.

So, das wars von uns und unseren 5 einfachen DIY-Hacks, die wirklich jeder kann! Wir empfehlen dir nicht alles an einem Tag zu machen. War anstrengender als gedacht. Aber macht auch total Bock etwas mit seinen eigenen Händen zu gestalten.

Einige von den Teilen werden wir im übrigen auch verlosen, also haltet im Dezember mal bei Salty Concepts und Surft.Kologne die Augen offen.

Und falls ihr mal etwas nachmachen solltet würden wir uns ultra freuen, wenn ihr Surft.Kologne und Rausgegangen taggt. Viel Spaß :)