Die Fraunhoferstraße – ein Paradies nicht nur für Gin-Liebhaber & Vintage-Fans!

geschrieben von Antonia

In diesem Monat ging es für „Ein Tag, eine Straße“ mit AEVOR in die Fraunhoferstraße in der Isarvorstadt. Wir gehen jeden Monat auf Entdeckungstour in der eigenen Stadt und suchen nach schönen Orten, an denen man normalerweise vorbeiläuft. Dazu nehmen wir jeweils eine Straße genauer unter die Lupe und erkunden auch ihre verstecktesten Ecken. Hier verbergen sich nämlich oftmals die coolsten Shoppinghimmel, die süßesten Cafés, die gemütlichsten Bars und die leckersten Restaurants.

Wir machen das Format „Ein Tag, Eine Straße“ in Kooperation mit dem Rucksack Label AEVOR und sind deshalb mit dem wasserfesten Trip Pack-Rucksack losgezogen. Das Label hat neben Rucksäcken in allen möglichen Größen auch coole Hipbags, mit denen man allzeit bereit ist, loszuziehen, egal wann und wohin! Perfekt für uns Rausgeher. Was wir außerdem toll finden: AEVOR liegt das Thema Nachhaltigkeit sehr am Herzen: Der Trip Pack-Rucksack zum Beispiel besteht zu 50% aus recycelten PET-Flaschen. Praktisch und bequem zu tragen ist der Rucksack mit dem gepolsterten Rücken und dem sicheren Laptop-Fach auch. Und wenn man mal wieder neben dem Laptop dreitausend Unibücher, eine Wasserflasche und jede Menge Verpflegung mitschleppen muss (man kennt‘s ja), ist das auch kein Problem, denn der Rucksack lässt sich ganz einfach von 26 Liter auf 33 Liter erweitern. Damit du jederzeit bereit bist, zur Arbeit, zur Uni oder zum Wochenendtrip mit Freunden aufzubrechen oder auf Erkundungstour durch deine eigene Stadt zu gehen.

Los geht es mit einer Stärkung bei "Wagners Juicery"

Mein Erkundungstrip in der Fraunhoferstraße beginnt in der Wagners Juicery mit einer leckeren Acai Bowl und einem Cappuccino. Hier werden neben frischen Säften auch Smoothiebowls, warme Gerichte und Kuchen serviert. Das Beste daran ist: Alle Speisen und Getränke in dem Café sind plantbased und somit auch noch super gesund. Gerade zur Frühstücks- und Lunchzeit ist das Café immer gut gefüllt und aufgrund der schön angerichteten Speisen längst kein Geheimtipp mehr.

Gut gestärkt geht es weiter über die Reichenbachbrücke (das nächste Mal wenn du drüberläufst: Halt doch einfach mal kurz inne und genieß den schönen Blick auf die Maximilianskirche, das macht man viel zu selten!), vorbei am Reichenbachkiosk (perfekt für das kühle Bierchen im Sommer) bis hin zu meinem nächsten Stop, dem Vintageladen „Sams and Son“. Hier verkauft Inhaber Pierre Schmoock neben Vintage-Sammlerstücken zum Einrichten vor allem alte Reisekoffer, die er selbst liebevoll restauriert hat. In dem Laden finden auch immer mal wieder Pop-up-Veranstaltungen statt, beispielsweise konnte man letztes Jahr zur Weihnachtszeit dort einzigartige Weihnachtskugeln kaufen. Dieses Jahr wird es im Februar original japanische Kimonos zu kaufen geben, die Pierre Schmoock sogar eigenhändig von seiner nächsten Japanreise mitbringt.

Mit vielen neuen Eindrücken im Gepäck geht es für mich weiter. Mein nächster Stopp ist der Zero Waste Laden „abgefüllt & unverpackt“. Der Laden möchte so weit wie möglich auf Plastik verzichten und jegliche Art von Müll vermeiden. Die Besitzerin Heidi Triska achtet zudem darauf, dass sie möglichst viele regionale Produkte anbietet. Der Laden ist sehr klein, aber erstaunlicherweise findet man dort alles, was das Herz begehrt, es gibt vor allem sehr viele Produkte für die Küche und das Badezimmer. Mein Highlight aus Heidis nachhaltigem Sortiment: Das Speisekleid, also die nachhaltige Alternative zu Frischhalte- und Alufolien.

Als nächstes geht es zur Wohnpalette. Hier findet man Lampen, kleinere Möbel, Dekoartikel, Postkarten und vieles mehr. Wer auf der Suche nach einzigartiger Einrichtung ist, wird hier definitiv fündig. Kleiner Tipp von mir: Nimm dir genug Zeit und sieh ganz genau hin, dann findest du auch die versteckten, aber dafür richtig schönen Schätze!

Nach diesem ausgedehnten Shoppingausflug knurrt mir allmählich der Magen. Zum Glück fehlt es der Fraunhoferstraße nicht an Restaurants. Meine Wahl fällt diesmal auf Pizza in der Soul Kitchen, denn hier gibt es super leckere, echte neapolitanische Pizza. Wem der Sinn nicht nach Pizza steht, kann ein paar Schritte weiter im Yuyumi in den Genuss der koreanischen Küche kommen. Ulgogi, Bibimap und Bingsu – bei Yuyumi gibt es die Klassiker der koreanischen Kochkunst.

Für einen letzten Absacker der Tour geht es ins Szenedrinks. Hier gibt es über 400 verschiedene Gin Sorten, aber auch andere Spirituosen. Ich bin sehr beeindruckt von den Regalen mit den vielen bunten Flaschen. Zudem kann man sich hier auch den selbst hergestellten Gin „The blue Gin the pink“ kaufen, welcher sich pink färbt, sobald er mit Tonic Water in Berührung kommt. Richtig winterlich wird es mit dem Wintergin, den man für das ultimative Geschmackserlebnis mit Apfelsaft mischtAuch Gintastings ab 8 Personen werden hier angeboten. Und das Beste daran: der Laden hat auch sonntags geöffnet! Vorbeischauen lohnt sich also auf jeden Fall.

Ich habe heute jedenfalls sehr viel entdeckt, was mir sonst vielleicht entgangen wäre. Ein Besuch auf der Fraunhoferstraße lohnt sich also immer – egal ob für Ginliebhaber, Veggie-Fans oder Vintage-Sammler!

Den Tag perfekt abgerundet hat mein AEVOR, der mir vieles erleichtert hat und mir unterwegs stets ein guter Freund gewesen ist. Schau gerne mal bei AEVOR vorbei, du findest bestimmt auch den perfekt zu dir passenden Rucksack. Dadurch, dass der Rucksack wasserdicht ist, sieht auch das Material echt toll aus – glänzend, aber doch schlicht. Zudem passt hier durch die gute Aufteilung auch wirklich alles rein: Laptop, Flasche, Brille und vieles mehr - damit bist du für alles gerüstet! Durch den Zugang vom Rolltop oben oder vom Rücken aus ist er zudem super praktisch. Außerdem ist er noch erweiterbar von 26 auf 33 Liter, sodass einem ausgedehnten Shoppingtrip bei Sams and Sons, der Wohnpalette & Co. nichts mehr im Weg steht! Perfekt geeignet für deine nächste Erkundungstour durch München!

Auf unserem Instagram-Kanal @rausgegangen_muenchen kannst du übrigens unsere Abenteuer und Erkundungstouren verfolgen und bekommst einen Einblick in unsere Highlights.

-Anzeige-