Die besten Biergärten in Köln

geschrieben von Oksana

Bier - [das], Substantiv, Neutrum. Das flüssige Gold, in Köln nur als Kölsch oder Stange bekannt. Schmeckt am besten in den schönsten Biergärten Kölns. Und genau die haben wir hier für dich zusammengesucht! Dabei haben wir uns große Mühe gegeben, nicht nur "typische" Biergärten zu suchen, sondern auch ganz außergewöhnliche zu finden, die darüber hinaus noch einiges zu bieten haben. Und was soll ich sagen, die Mühe hat sich absolut gelohnt!

Unsere fünf Perlen der Kölschen Biergärten präsentieren wir dir heute zusammen mit unserem Partner KERBHOLZ, mit dem wir das wunderbare Format "Dein Sommer in Köln mit KERBHOLZ" ins Leben gerufen haben. Hier bekommst du passende Tipps für Ausflüge und Tätigkeiten im Sommer, immer mit einer persönlichen Auswahl unsererseits. Einige wissen es bereits, andere fragen sich sicherlich, was KERBHOLZ ist: Hier gibt es super schöne, aber vor allem nachhaltige Sonnenbrillen, Uhren und Schmuck aus Holz. Was das Ganze so nachhaltig macht, kannst du im Detail hier nachlesen; kurz zusammengefasst entsteht jedes Produkt unter fairen Arbeitsbedingungen und die Bestandteile der Brillen sind aus nachhaltiger Forstwirtschaft und Cellulose-Acetat, einem Bio-Kunststoff auf Basis natürlicher Cellulose. Das Holz macht jedes Produkt zu einem Unikat, denn jede Holzmaserung ist unterschiedlich und die Farbtöne können einzigartig sein.

Und da wir im Sommer eigentlich immer mit einer Sonnenbrille unterwegs sind und die Produkte super finden, passt das doch wie Faust auf's Auge! Die Modelle, in die wir uns dieses Mal verliebt haben, bekommst du hier auf einen Blick.
+++ Wir haben noch ein besonderes Schmanckerln für dich: mit „rausgegangenXkerbholz“ bekommst du 15% auf das gesamte Sonnenbrillen-Sortiment! +++

LEOPOLD BLACKWOOD
Sophie hat sich gleich in den Leopold verguckt - kein Wunder, bei dieser zeitlosen Klassik. Und doch ist es wiederum ein ganz besonderes Modell, das jedem Gesicht ein gewisses Etwas verleiht. Zum Glück ist es unisex, sonst wäre das jeweils andere Geschlecht im Sommer permanent neidisch! Besonders schön sind die kleinen Details, wie andere Materialien & Farbe an den Enden der Bügel. Schau's dir gern mal auf der Homepage an.

ALFONS ZEBRANO
Alfons und Leopold könnten auch glatt Geschwister sein, denn die Form und das Modell sind an sich sehr ähnlich. Alfons nimmt sich aber noch ein wenig mehr zurück, keine Spielereien, keine Schnörkel, zurück zum Wesentlichen. Und das dann aufgewertet durch die relativ großen Holzflächen, die jedes Modell so individuell machen. We like!

Aber nun geht's los - stell dir vor: ein schönes Ambiete, deine Freunde um dich rum, ein kühles Glas in deiner Hand und der Schaum des Bieres an deiner Oberlippe.

Playa in Cologne: Ein kühles Bier am Kölner Strand

Die Playa in Cologne ist der größte Strand Kölns - also die perfekte Voraussetzung für ein kühles Getränk an einem heißen Sommertag. Schon wenige Schritte nach dem "Willkommen"-Schild fühlt man sich in den Urlaub versetzt: weißer, weicher Sand, entsprechende Dekoration und auch der Biergarten sieht einfach nach purer Entspannung aus. Besonders cool finden wir, dass du hier nicht nur hervorragend verweilen und Getränke oder auch Speisen deiner Wahl verköstigen, sondern auch Sport treiben kannst! Es gibt drei große Felder, ausgelegt mit Sand, perfekt geeignet für Beach Volleyball, Beach Handball, Beach Soccer und viele andere Beach Sportarten. Egal, ob du selbst sportlich wirst oder nur zuschaust, ein Besuch lohnt sich alle Male!

Mo – Fr: 14 – 23 Uhr, Küche: 16 – 22 Uhr
Sa, So und an Feiertagen: 10 – 23 Uhr, Küche: 12 – 22 Uhr
Junkersdorfer Str. 1, 50933 Köln

Hellers Volksgarten: Mit Tretboot und allerlei Bio-Biersorten

Mit Blick auf’s Wasser und die Tretböötchen kannst du es dir im urigen Biergarten vom Hellers Volksgarten gemütlich machen. Idylle pur, wenn du uns fragst. Umgeben von ganz viel Grün, ist das hier die perfekte Anlaufstelle für einen ruhigen Nachmittag und ein kühles Bierchen oder einen feucht-fröhlichen Abend und drölf immer noch kühle Bierchen. Hier kommt von all unseren Tipps vermutlich das stärkste Biergarten-Gefühl auf. 
Und so viel sei an der Stelle gesagt, hier kann sich niemand über die Bierauswahl beschweren: Es gibt Kölsch, Weizen, Pilz, Wiess, Maibock, leichtes Weizen, sogar Alt und auch das Berliner Weisse in den Geschmacksrichtungen Himbeere und Waldmeister! Alle sind
Bio-Biere der Brauerei HELLER. Dazu kannst du deftige, kölsche Speisen sowie frische Salate bestellen (Achtung, keine große Auswahl für Veganer oder Vegetarier, aber man findet auf jeden Fall etwas). Prost und guten Appetit!

Für die Öffnungszeiten schaust du am besten immer auf der Homepage vorbei, da sie sich je nach Wetterlange ändern. 
Volksgartenstraße 27, 50677 Köln

CBE Sommergarten: Kühle Drinks treffen auf Latin Soulfood

Ganz neu und noch etwas unbekannter ist der Sommergarten im Club Bahnhof Ehrenfeld: Ein ruhiges Plätzchen mit Hängematten und Liegestühlen erwartet dich hier, das viele Ehrenfelder zu Recht zu sich lockt. Wochentags ab 17 Uhr kannst du deinen Feierabend nicht nur mit einem kühlen Bier oder Cocktail ausklingen lassen, sondern dich auch noch mit einer leckeren Portion MARIA MARIA‘S Latin Soulfood belohnen! Auf frisch hausgemachten Pommes serviert Maria dir eine bunte Mischung aus Auberginen, Paprika und Chimichurri á la lateinamerikanischem Streetfood. Außerdem gibt’s jeden Sonntag ab 12 Uhr im Sommergarten eine „Spiritual Session“ mit verschiedenen Yoga und Tai Chi Lehrern. An jedem dritten Sonntag wird im Anschluss mit Latin BBQ und Akustiksession bis in den Abend weiter entspannt. Und wer dann Bock hat, kann im CBE noch fleißig das Tanzbein schwingen. Schau mal hier, was in den nächsten Wochen im CBE Sommergarten so alles ansteht.  

Montag bis Freitag 17-24 Uhr
Samstag 16-24 Uhr
Sonntag 14-24 Uhr

Bartholomäus-Schink-Straße 65/67, 50825 Köln

Sonnenscheinetage: Über den Dächern der Stadt

Dein Körper auf einer Liege gebettet, eine Palme spendet dir Schatten, chillige House-, Elektro- und Technobeats in deinen Ohren, ein kühles Getränk in deiner Hand und weiße, feinste Kieselsteine unter deinen Füßen. Was sich nach dem wahr gewordenen Südseetraum anhört, ist mitten in Köln zu finden! Warum du das noch nie gesehen hast, fragst du dich? Schau doch mal häufiger nach oben! Denn die Sonnenscheinetage wartet über den Dächern der Kölner Innenstadt auf dich,  genauer gesagt auf dem Dach vom Galeria Kaufhof Karstadt Parkhaus. Getreu des Mottos "Rauffahren zum Runterkommen" kannst du hier eine entspannte Atmosphäre mitten in der urbanen Großstadt genießen - der perfekte Domblick inklusive!
Wir haben uns fast wie in einer anderen Welt und sehr wohl gefühlt!

Schau am besten immer auf der Homepage nach, da sich die Öffnugnszeiten je nach Wetterlage ändern können.
Montag bis Freitag: 15 - 24 Uhr
Eintritt: bis 18 Uhr: 1,50€ + 1,50€ Mindestverzehr, danach 3,50€ + 1,50€ Mindestverzehr
Samstag: 12 - 24 Uhr
Eintritt: ganztägig 3,50€ + 1,50€ Mindestverzehr
Sonntag & an Feiertagen: 13 - 24 Uhr
Eintritt: ganztägig 3,50€ + 1,50€ Mindestverzehr

An St. Agatha 19-25, 50667 Köln
Galeria Kaufhof Karstadt Parkhaus B, 14. Etage (linker Fahrstuhl)

Odonischer Biergarten: Zwischen Blumen und Metallskulpturen

Umgeben von skurrilen Metallskulpturen, bunten Blumen und verrückten Feuerinstallationen, kannst du dir ein kühles Bier im Odonischen Biergarten schmecken lassen. Das Odonien ist nämlich nicht nur Schauplatz vieler Partys und Festivals, sondern hat auch einen gemütlichen Biergarten zu bieten, in dem du in aller Ruhe und vollem Sonnenschein deinen Nachmittag verbringen kannst. Hier hat Odo sein Reich, das er mit viel Liebe pflegt - auch wenn es auf den ersten Blick vielleicht wie eine Anhäufung vieler (kaputter) Dinge scheint. Daraus entstehen die coolsten Figuren und schönsten Formen, die dem ganzen Gelände erst ihren Charme geben.
Geheimtipp von uns: Besonders lohnt es sich, an einem Freitag nach Feierabend vorbeizuschauen, denn derzeit findet wöchentlich die Freitagsbühne statt, bei der dich verschiedene Künstler aus unterschiedlichen Genres mit bester Live-Musik versorgen. Der Eintritt ist frei, um Hutspenden für die Musiker wird aber gebeten. Hier kannst du dir anschauen, welche Künstler die kommenden Freitage spielen.

Mai - September: Do - Sa: 17- 22 Uhr, So: 15 - 22 Uhr
(veranstaltungsbegleitend ggf. abweichende Öffnungszeiten und Eintritte, immer auf der Homepage checken)
Hornstraße 85, 50823 Köln

-Anzeige-