Die besten Mojitos der Stadt

geschrieben von Adina

Minze, Limetten, Rum, Rohrzucker und Sodawasser - eine einfache Formel für Urlaubsgefühl und Glückseligkeit. Der Mojito zählt mit zu den beliebtesten Cocktails, was wir als Anlass genutzt haben, dir unsere fünf besten Bars vorzustellen, in denen man unglaublich gute Mojitos bekommt:

Rosebud: Schlürf' deinen Mojito im schönen Innenhof

Ein wenig versteckt findest du am Rathenauplatz das bereits seit 28 Jahren bestehende Rosebud. Seit Anfang des Jahres wird die Bar, die übrigens in Anlehnung an den Film Citizen Kane so benannt wurde, von zwei neuen Inhabern geführt. In angenehm gelassener Atmosphäre schlürft man hier köstliche und qualitativ sehr hochwertige Mojitos (und andere Cocktails) – es gibt sogar eine Mojito-Variante mit Holunderblütensirup, die ein bisschen süßer schmeckt und wir absolut empfehlen können. Vor allem haben uns bei unserem Besuch die lockere Art und das gemütliche und heimelige Ambiente gefallen. Hier herrscht eine Art ungezwungener Kneipenflair - Sneaker und Jeans stehen an der Tagesordnung.
Jetzt im Sommer solltest du dich auf jeden Fall mit deinem Getränk nach draußen setzen – gemütliche Holzbänke und ganz viele Pflanzen schmücken den ruhigen Innenhof.
Toll finden wir außerdem, dass sich das Rosebud mit dem Thema Nachhaltigkeit auseinandersetzt. Serviert werden die Cocktails mit Glasstrohhalmen und wo es geht, wird darauf geachtet, dass die Lebensmittel komplett verarbeitet werden.

Heinsbergstraße 20, 50674 Köln
Von Montag bis Samstag: 19.00 - 2.00 Uhr, Sonntags geschlossen
Mojito: 10,50€

Ona Mor: Der knisternde Mojito

*Klopf, Klopf* - “Wer ist da?” Keine Sorge, das ist kein schlechter Witz, den ich euch jetzt erzähle, sondern der Einlass ins ONA MOR: Um in die gemütliche, kleine Bar einzutreten, musst du nämlich an der Türe klopfen. Das macht das Personal nicht, um zu selektieren, wer reinkommt, sondern um wirklich jeden persönlich begrüßen und empfangen zu können. Und dieser warme, herzliche Umgang mit den Gästen zieht sich durch deinen ganzen Besuch: Du bekommst nämlich vor deiner Bestellung eine eigene Beratung, was cocktailmäßig zu dir passen könnte und kannst dir deinen Vorlieben entsprechend deinen Tailor-made Cocktail bestellen, der extra auf dich zugeschnitten wird.
Was auch unglaublich Spaß macht, aber wir waren ja hauptsächlich wegen des “Mojos” hier, dem Signature Mojito, den es in der Form nur im ONA MOR gibt. Neben Limette, kubanischem Rum, Zucker und Sodawasser, enthält dieser besonder Mojito nämlich einen hausgemachten Apfelschaum (super lecker) und Knisterbrause (das, was auf dem Kaktuseis ist, nur in fancy ;)). 
Übrigens: Zu den Cocktails gibt es immer hausgemachtes Trüffelpopcorn kostenlos dazu! Einem ganz besonderen Cocktail Abend steht also nichts mehr im Wege ;)

Roonstraße 94, 50674 Köln
MO, MI, & SO: 20.00 - 1:00 Uhr, FR & SA: 20.00 - 3:00 Uhr, Dienstag geschlossen
“The Mojo” Mojito: 12,50€

Little Link - die perfekte Balance zwischen Süße und Säure

Das Little Link im Belgischen Viertel gibt es nun schon seit fast fünf Jahren, in denen es für seine Cocktail-Kunst schon einige Preise abgestaubt hat. In einem lässigen Industrial-Style lädt diese Bar ein, mit Freunden zusammen zu sitzen und coole neue Drinks auszuprobieren. Denn hier ist der Name Programm: Im Little Link geht es darum, Verbindungen zu schaffen, zwischenmenschlich, aber vor allem auch zwischen Bar und Küche. Deshalb wird hier gerne experimentiert und oft entdeckst du in den Drinks Zutaten, die du so gar nicht in einem Cocktail erwarten würdest. Was wohl hier den perfekten Mojito ausmacht? Laut unserem Bartender Maurice eine Balance zwischen Süße und Säure, gutes Eis und gute Minze. Uns hat die Mischung auf jeden Fall überzeugt: Dieser Mojito ist wirklich sehr schmackhaft und sein Geld wert! ;)

Maastricher Straße 20, 50672 Köln
Montag - Samstag: 18 bis mind. 2 Uhr, SO: 18 - mind. 24 Uhr
Mojito: 9,50€

El-Inca: Donnerstag ist Mojitotag

Irgendeiner tanzt ja immer aus der Reihe, und das ist in diesem Fall das Lokal El-Inca. Das ist nämlich keine Bar, sondern ein peruanisches Restaurant und mein absoluter Geheimtipp, wenn es um gute, günstige Mojitos geht: Hier ist nämlich jeder Donnerstag “Mojitotag”, sprich der Cocktail kostet den ganzen Abend lang nur 4€! Nicht nur der Preis ist unschlagbar, sondern auch der Drink selbst - mit viel Liebe und ganz vielen frischen Limetten zubereitet. Übrigens eignet sich dieses Lokal perfekt, wenn du wirklich mal einen Abend komplett ohne Smartphone und nervige Instastorys verbringen möchtest: Da sich das El-Inca im Keller befindet, hat man hier überhaupt keinen Empfang ;)

Görresstraße 2, 50674 Köln 
Täglich von 18.00 - 24.00 Uhr 

Mojito: 4€ jeden Donenrstag

Chapmans: Erdbeere, Maracuja oder Basilikum?

Surf-Feeling mitten in der Stadt: Das Chapmans hat neben tollen Cocktails auch eine wahre Beach- und Surf-Atmosphäre zu bieten. Hier gibt es neben den klassischen Cocktails wie Caipirinha, Long Island Ice Tea und Co. vor allem ausgefallene Kreationen mit Gewürzen, frischen Früchten oder Schokolade. 
Den Mojito erhältst du hier gleich in vier Variationen: Klassisch, mit Erdbeer, Maracuja oder Basilikum. Uns hat besonders der Mojito mit frischem Basilikum überzeugt, weil er eine sehr überraschende Note in den sonst eher süßen Drink bringt. 

Friesenwall 124, 50672 Köln
DI - DO: 18.00 – 02.00 Uhr und FR & SA: 18.00 – 05.00 Uhr
Mojito: 8€