Das c/o Pop Festival bei Rausgegangen

geschrieben von Adina

Wir haben schon ein paar Schmetterlinge im Bauch, wenn wir an diese tollen Neuigkeiten denken: Rausgegangen ist dieses Jahr Partner der c/o Pop! Was das bedeutet? Vor allem bringt es dir als Teil der Rausgegegangen-Community große Vorteile! So kannst du Tickets für die einzelnen Konzerte der c/o Pop in unserer App kaufen und musst sie dank unseres Ticketverfahrens nicht mal ausdrucken, sondern kannst sie kinderleicht vor Ort auf dem Handy vorzeigen. Auf dem Button unter diesem Absatz kannst du dir schon Tickets sichern! Dann gibt es ein zusätzliches Special zum Super Wochenende, damit du nicht den Überblick verlierst, wo was geht. Aber dazu später mehr, die c/o Pop hat nämlich auch ein paar tolle Neuigkeiten, die wir dir nicht vorenthalten möchten.


Hier geht's schon mal zu den App Specials: 

Tipps für Morgen, Partys, Flohmärkte, Theater, Kinoprogramm und noch mehr?

Rausgegangen App laden!

Alles Neu macht der Frühling?

Fast, alles neu macht die c/o Pop! Das Cologne Music Festival schmeißt sich ab diesem Jahr in ein frühlingshaftes Gewand und findet schon im Mai und nicht im August statt. Aber nicht nur die Jahreszeit wechselt, sondern auch gleich der Ort des Geschehens: Vom Belgischen Viertel geht es ins schöne Ehrenfeld, wo aus dem c/o Pop Super-Samstag (kostenlose Konzerte in ungewöhnlichen Locations) gleich ein ganzes Super Wochenende geworden ist! Das trägt dem neuen Heimatviertel zu Liebe den Namen c/o Ehrenfeld.

c/o Pop vs. c/o Ehrenfeld?

Wenn das jetzt ein bisschen schnell ging, hier nochmal zur Erklärung: Um die Verwirrung der letzten Jahre einzudämmen, wurde dieses Jahr das Cologne Music Festival in zwei Teile geteilt:

Alle tollen Shows der c/o Pop, die Eintritt kosten, finden von Mittwoch bis Freitag statt. Hier gehst du hin, wenn du beispielsweise Scooter in ungewöhnlich ruhiger Atmosphäre sehen möchtest, Teesy auf dem Konzertkahn oder die folkigen Mighty Oaks in den eher karnevalesken Sartory Sälen. Schau mal ins Line Up, um alle Künstler*innen präsentiert zu bekommen. 

Die c/o Ehrenfeld als Teil der c/o Pop ist deine Anlaufstelle, wenn du kostenlose, kleinere Konzerte an besonderen Orten erleben möchtest. Sie findet am Super Wochenende statt und wird an unzähligen Locations rund um die Venloer Straße ausgetragen. Neben “richtigen” Konzertlocations, wie dem Yuca oder dem CBE sind auch ungewöhnliche Veranstaltungsorte wie kleine Shops, Büdchen und Läden dabei, die meist weder Bühne noch Theke haben. Zusätzlich zu toller Live Musik gibt es dieses Jahr auch viele andere spannende Programmpunkte, wie Workshops, Yoga, Karaoke, Lesungen, Rave-Aerobic und Wein-Tastings. Schau mal hier nach, da findest du das Line Up der c/o Ehrenfeld.

Specials, Specials, Specials

Zurück zu unseren Specials: Wie schon erwähnt, kannst du dir ganz easy-peasy Tickets über unsere App kaufen, sie erscheinen dann unter dem Menüpunkt “Meine Tickets”. Du hast noch keine Erfahrung mit unserem Ticket-Konzept? Dann schau mal hier, da wird dir alles erklärt.

Wir haben gleich zwei Specials für dich vorbereitet: In unserer Kategorie c/o Pop Festival, das weiter unten in unserer App sichtbar ist, bekommst du einen Überblick über alle Veranstaltungen, die im Rahmen der c/o Pop stattfinden (die größeren Events, für die man Tickets braucht ;) )

Außerdem gibt es ein weiteres Special: Das Special zum c/o Ehrenfeld  zum Super Wochenende. Hier zeigen wir dir eine Karte, auf der du alle teilnehmenden Locations und alle Events mit Uhrzeiten einsehen kannst. So behältst du den Überblick, was wann wo stattfindet. Stay tuned und schau ab und zu in die App rein, um immer auf dem neuesten Stand zu sein. Du hast die App noch nicht? Kein Problem, das kannst du hier ändern:

Ich bin neu in Köln - was ist die c/o Pop?

Die c/o Pop ist ein Musikfestival das seit 2004 in Köln stattfindet. Dieses Jahr geht es vom 01.05.2019 bis 05.05.2019 und präsentiert dir ein buntes musikalisches Konzert-Programm an vielen verschiedenen Veranstaltungsorten - manche davon sind große Konzertlocations, andere eher untypische Venues, wie kleine Läden oder Büdchen. Für einige Künstler brauchst du Tickets, bei anderen kannst du einfach so, kostenlos, vorbeischauen. Welche das jeweils sind, siehst du hier