Karibisches Sommerfeeling beim Cuban Spirit im Stadtgarten

geschrieben von Katharina

Seit Ende Juni scheint nun bereits jeden Tag so schön die Sonne - da werden die Sommerkleidchen hervorgekramt, neue Sonnenbrillen-Trends ausgekundschaftet und die Wassermelone ersetzt die Hühnersuppe als Mittagessen. Die einen verbringen ihre freie Zeit am See, andere müssen noch im Büro schwitzen, bis der große Sommerurlaub ansteht. Aber eines ist sicher, das Fernweh nach Strand, Meer und entspannten Tagen und langen Nächten ist groß.

Am Wochenende konnte man sich bereits ein kleines bisschen Erholung mitten in Köln gönnen. Havana Club hat den Stadtgarten in eine wunderschöne karibische Oase verwandelt. Der Stadtgarten ist sowieso eine tolle Location – ob Festival, Party, Biergarten oder Konzert – so vielfältig sind nur die wenigsten Orte in Köln. Hier kannst du, egal zu welcher Tageszeit, ein paar schöne Stunden verbringen.

Letzten Samstag konntest du dort in ein mit viel Liebe zum Detail dekorierten Karibik-Paradies eintauchen. Direkt am Eingang erwartet dich ein Prachtexemplar eines Oldtimers aus den 40er/50er-Jahren, dem wohl berühmtesten Fotomotiv Kubas. Die Oldtimer sind die Überlebenden des vorrevolutionären Kubas und wenn man es sich leisten konnte, fuhr man einen US-Schlitten – macht ja auch ganz gut was her. Auch im Stadtgarten macht das Auto eine sehr gute Figur und bietet einen tollen Hintergrund, um coole Fotos zu machen.

Direkt hinter dem Oldtimer ist die DIY-Mojito-Bar aufgebaut. Hier kannst du deine Barkeeper-Künste unter Beweis stellen und die lässigsten Cocktail-Shake-Moves ausprobieren. Kein Wunder, dass die Schlange so lang ist,aber es macht richtig Spaß und geschmeckt haben die Cocktails natürlich auch – wirklich schiefgehen kann beim Selbermachen aber eigentlich nichts.

Die lieben Menschen hinter der Bar erklären dir den Prozess Schritt für Schritt und wenn du das richtige Mischverhältnis noch nicht erreicht hast, wird immer wieder probiert, bis der Cocktail auch wirklich schmeckt. Das entsprechende Equipment steht natürlich auch bereit, sodass das Mixen kein Problem darstellt und du ganz flott dein leckeres Getränk in den Händen hälst. Wenn dann die nächste Hausparty ansteht, kannst du deine neuen Skills direkt anwenden - denn einen guten Mojito hat so leicht noch niemand verwehrt.





Weiter geht’s mit unserem kleinen Kuba-Rundgang. Denn an diesem Tag gibt es jede Menge zu entdecken. Du kannst dir deine eigenen Lampen aus Havana-Flaschen basteln, Jutebeutel mit coolen Mustern bedrucken lassen und Live-Art bestaunen - ein riesiges Graffiti ziert nun eine Wand am Stadtgarten. Schau doch mal bei deinem nächsten Besuch vorbei.

Das ganze Areal um den Stadtgarten ist total gemütlich hergerichtet - Liegestühle und Palettenbänke mit kuscheligen Kissen laden zum Verweilen und Cocktailschlürfen ein. Man fühlt sich einfach wohl und merkt auch, dass es den anderen Gästen so geht. Auch das Wetter passt hervorragend zu dem Event - besser hätte es nicht sein können!






Wenn man den ganzen Tag hinter jeder Ecke irgendwas spannendes Neues entdecken kann und so viele leckere Getränke auf einen warten, kommt irgendwann der große Hunger auf. Und da darf das +Essen* nicht weit sein. Es wurden dir Süßkartoffeln mit Guacamole, Kartoffelwedges mit gegrillten Hähnchenspießen und viele weitere exotische Speisen aufgetischt. Als Snack für zwischendurch wurden die allzeit beliebten Nachos mit Käse und Jalapenos rumgereicht.

Mittendrin im Geschehen war eine große Bühne aufgebaut, auf der abends die karibischen Sommerklänge auf uns herabprasselten. Die großartigen Beats kamen von Kingseyes, America Rodriguez und Josanne Thomas. Musikalisch untermalt wurde das Ganze von der Klub Kartell Band.

Während wir den ganzen Tag über wunderbar entspannt und uns treiben lassen haben, wurde im Club drinnen schon fleißig für die anschließende Party aufgebaut. Überall wurde gemunkelt, dass ein großer Überraschungsgast seinen Auftritt ankündigt. Und tatsächlich stand dann um ca. 1 Uhr niemand Geringeres als Gentleman auf der Bühne! Ja, du hast richtig gelesen - Gentleman! Wie geil ist das denn bitte? Das war eine wirklich gelungene Überraschung und der absolute Höhepunkt dieses grandiosen Sommertages. Danach wurde mit KingStone Sound, den Blitzbangers und DJ Marious weitergefeiert, bis die hellen Sonnenstrahlen einen neuen Sommertag angekündigt haben.