Nachhaltige Taschen: Feuerwehrschlauch-Upcycling

geschrieben von Oksana

Diesen Monat hat uns die Reise mit Greenpeace Energy zu einem Unternehmen gebracht, das ich persönlich vorher noch nicht kannte - dabei ist es schon seit 2005 in Köln und wird auch nach wie vor hier betrieben. Das ist das Tolle, wir lernen hier alle zusammen immer wieder etwas Neues kennen und können uns so noch mehr über coole Produkte und außergewöhnliche Ideen freuen. Nun genug der langen Einleitung: heute stelle ich dir Feuerwear vor, die aus alten, ausrangierten Feuerwehrschläuchen stylische Taschen, Rucksäcke, Portemonnaies und vieles mehr herstellen!


Worüber ich mir zum Beispiel noch nie bewusst Gedanken gemacht und bei meinem Besuch gelernt habe, ist, dass Feuerwehrschläuche nach jedem Einsatz anschließend kontrolliert werden müssen, damit sie beim nächsten Mal sicher und einwandfrei funktionieren. Ist das nicht der Fall, werden sie ausrangiert. Ist natürlich logisch, heißt aber auch, dass meterlange Ware nicht mehr genutzt werden kann. Genau hier hat Martin, der Gründer von Feuerwear, schon seit 2005 das Potenzial zur Verbesserung gesehen und angesetzt. Obwohl Nachhaltigkeit zu dieser Zeit gar kein so weit verbreitetes Thema war wie es das heutzutage ist, war altes Material und Upcycling für ihn schon damals interessant. Gerade mit seinem Hintergrund aus dem Modebereich war die Idee, zunächst noch in den eigenen vier Wänden, schnell geboren und wird mittlerweile in drei Ländern verkauft.
Und wer sich (so wie ich auch) fragt, was denn für die Umwelt besser ist - den Schlauch wegzuschmeißen oder ihn an unterschiedliche Orte liefern zu lassen, damit daraus letztlich das fertige Produkt entsteht - der schaue einmal hier nach. Denn der TÜV Rheinland hat vor ein paar Jahren eine Öko Bilanz erstellt, aus der hervorgeht, dass durch das Upcycling von Feuerwehrschlauch und PVC-Plane ein großer Beitrag zur Entlastung der Umwelt geleistet wird. In der Regel werden bei Verwendung eines bereits bestehenden Materials immer Energie und Ressourcen eingespart, die bei der Herstellung neuer Materialen verbraucht werden würden; so auch bei Feuerwear.

Tipps für Morgen, Partys, Flohmärkte, Theater, Kinoprogramm und noch mehr?

Rausgegangen App laden!

Nachhaltig leben und ein Bewusstsein dafür entwickeln funktioniert übrigens auf so vielen verschiedenen Ebenen! Es geht eben nicht "nur" darum, ein Produkt zu erschaffen, das aus nachhaltigem Material besteht oder unter fairen Bedingungen hergestellt wurde, sondern auch darum, das Thema auf andere Bereiche der Firma auszuweiten. No offense, natürlich ist jeder einzelne Schritt wichtig und gut, niemand kann alles auf einmal umsetzen. Trotzdem finden wir eben auch Ökostrom ziemlich wichtig - deshalb haben wir unsere "Köln ist fair"-Reihe auch mit Greenpeace Energy zusammen aufgebaut. Schon häufiger haben uns Menschen, die Öko-Strom beziehen, gesagt, dass es bei genauerer Recherche eigentlich kaum eine Alternative dazu gibt, die zu 100 % grün ist und vor allem die Gelder in wichtige Forschung zu dem Thema steckt. Solche Partner gefallen uns!

Besonders cool finden wir auch, dass jedes Produkt von feuerwear ein Unikat ist! Die Produkte gleichen sich lediglich im Design - dadurch, dass jeder Schlauch andere Farben und Drucke hat, wird jedes Teil zum Einzelstück. Deshalb findest du auf der Homepage auch Fotos von wirklich jedem produzierten Stück und suchst dir dort deinen Liebling aus. Wenn du es kaufst, ist es weg und wird genau so nicht mehr hergestellt werden können. Schau am besten einfach mal auf der Homepage vorbei, dann weißt du, was ich meine. Was die Vielfalt der Produkte angeht kann man nicht klagen. Ich habe beispielhaft gerade immer nur Rucksäcke, Taschen und Portemonnaies aufgezählt, aber es gibt auch Hip Bags, Gürtel, Schlüsselanhänger, Mäppchen, Kulturbeutel und noch einiges mehr. Und das alles in anderen Designs, anderen Schnitten und anderen Farben. Vor allem die Neon-Linie wird von Feuerwehr-Mitarbeiter*innen innerhalb weniger Tage aufgekauft, da diese Schläuche wohl besonders selten sind.
Wir haben uns direkt eines der ganz neuen Modelle, nämlich den guten Rolltop Eddie, gesichert, das gerade erst auf dem Markt ist!

-Anzeige-