Loss mer singe im Sommer: kölsches Jeföhl zum Mitsingen

geschrieben von Adina

Köln ist nicht nur eine Stadt, Köln ist ein Jeföhl. Und wie lässt sich dieses Jeföhl besser zum Ausdruck bringen, als mit kölschen Lieblingsliedern? Am 25. August findet das große Loss mer singe Sommerfest auf der Galopprennbahn in Weidenpesch statt. Das Besondere bei diesem Open Air Konzert ist, dass nicht nur deine kölschen Lieblingsbands spielen werden, sondern du selbst tatkräftig die kölschen Hymnen mitsingen kannst! Und gemeinsames Singen, das ist ein wahres Jeföhl. 

Wir verlosen Freikarten für das Sommerfest! Wie du sie gewinnen kannst, erfährst du weiter unten. 

Loss mer singe kennen einige von euch sicherlich eher aus der Vorweihnachtszeit oder von ihren Kneipentouren: Bei Loss mer Weihnachtsleeder singe kommen regelmäßig tausende Kölner*innen im Rheinenergiestadion zusammen, um gemeinsam zu singen. Die Kneipentour, das Einsingen für den Kneipenkarneval, zieht von Kneipe zu Kneipe, um dort die kölschen Neuerscheinungen einer Saison vorzustellen und gemeinsam mit den Besucher*innen zu singen. Am Ende werden dann die sechs Lieblingslieder zum Mitsingen gekürt. 

Beide Veranstaltungsreihen sind immer heiß begehrt und gut besucht. Kein Wunder, denn das gemeinsame Singen ist wirklich ein absoluter Gänsehautmoment: Jeder singt mit, ob Profi oder “Unter-der-Dusche-Singer”, alle steigen gemeinsam in den Refrain ein, den sie auf den Liedtexten finden und alle verbindet diese einzigartige Stimmung, die nur mit unseren kölschen Liedern transportiert werden kann. 

So viel vorab zum Konzept hinter Loss mer singe. Nun macht das gemeinsame Singen aber nicht nur im winterlichen Rahmen Spaß, sondern natürlich auch bei strahlendem Sonnenschein, frischer Luft und angenehm warmen Temperaturen! Deshalb erwartet dich beim Sommerfest ein ganzer Tag voller Live Musik in einer grünen Oase mitten in Köln, auf der Galopprennbahn in Weidenpesch. Auf zwei Bühnen spielen unter anderem Kölner Größen wie Kasalla, Bläck Fööss, Knittler, Lupo, Domstürmer, Miljö, Fiasko und StadtRand. Und dank des Texthefts, das jeder Besucher bekommt, brauchst du dir auch über Textunsicherheiten gar keine Sorgen machen.

Eindrücke aus den vergangenen Jahren. Fotos: Loss mer singe

Breite deine Picknickdecke aus, mache es dir auf den weitläufigen Grünflächen gemütlich und genieße den Tag mit ganz viel Singen, Live-Musik, leckerem Essen und dem ein oder anderen Kölsch. Übrigens ist das Open Air Konzert perfekt für Familien geeignet: Für die Kleinsten gibt es besondere Kinderangebote und genügend Raum, zu spielen.

Tickets für dieses besondere Open-Air Konzert kannst du dir hier sichern. Los geht's am Sonntag, den 25. August um 10 Uhr, Ende der Veranstaltung ist ca. um 19 Uhr.

Und um dich schon mal in die richtige Stimmung zu versetzen, haben wir dir hier unsere 5 kölschen Lieblingslieder zum Mitsingen und Üben zusammengestellt: 

  1. Bläck Fööss - Du bess die Stadt
  2. Miljö - Wolkeplatz
  3. Kasalla - Stadt met K
  4. StadtRand – Orjenal
  5. Lupo - För die Liebe nit

Zu guter Letzt wollen wir deine Kenntnisse zu einem kölschen Klassiker testen. Weißt du, welches Lied wir hier zitieren? Es wird übrigens auch auf dem Sommerfest gesungen! Sende uns gern eine Mail mit der Lösung an unsere E-Mail Adresse: viel.glueck@rausgegangen.de, und gewinne mit etwas Glück Tickets für das Loss mer singe Sommerfest.

Do sähs: „Loss uns hück jet probiere!“
Ich sag: „Wat häss do vür?“

Do sähs, do kenns ’ne Platz en dä Wolke
Ich sag: „Wodrop waade mer?“
Mer hevve av, zum Wolkeplatz
un unger uns dä Puls dä Stadt
un dä jeiht damdamdam...

- Anzeige - 

Es gelten die allgemeinen Teilnahmebedingungen.