NEU & NICE: Sneakers UNPLUGGED - Europas erster Store für nachhaltige Sneakers.

von Adina

NEU & NICE: Hier stellen wir dir junge, innovative und nachhaltige Unternehmen vor, die die Welt ein Stückchen besser machen. Und da keiner so schön das eigene Herzensprojekt erklären kann wie die kreativen Köpfe dahinter, sparen wir uns lange Einleitungen und lassen die Macher:innen gleich selbst zu Wort kommen.

Umweltfreundlich, nachhaltig, fair in Europa produziert - und dabei noch schick aussehen? Yes, all das können die Sneakers, die du bei Sneakers Unplugged findest. Die Marken und Modelle werden dabei sorgfältig und mit viel Liebe von Christian ausgewählt: Bei ihm gibts ausschließlich Marken mit einer ernst gemeinten Nachhaltigkeitsstrategie und umweltfreundlichen Produkten. Schau doch selbst mal vorbei. Christian berät dich gern im Kölner Store in der Innenstadt. 

 

WER BIST DU UND WELCHE ROLLE HAST DU?

Ich bin Christian, 45 Jahre alt und der Gründer von Sneakers Unplugged. Gemeinsam mit meiner Frau Reya habe ich Sneakers Unplugged letztes Jahr während der Pandemie gegründet und bin seitdem für alle unternehmerischen Tätigkeiten und Bereiche verantwortlich, vom Einkauf, über Marketing & Verkauf bis hin zur Buchhaltung. Wenn dann noch Zeit ist, laufe ich sehr gerne und verbringe die Zeit mit meinen zwei wundervollen Töchtern :-)

 

WIE ERKLÄRST DU DEINER OMA, WAS IHR MACHT?

Sneakers Unplugged ist Europas erster Sneaker Store für nachhaltige Sneakers und wir bieten ein großes Sortiment an nachhaltigen, fairen und veganen (85 %) Sneakers von derzeit 13 nachhaltigen Sneakerlabels und insgesamt circa 130 stylishen Modellen. Das Besondere im Vergleich zu konventionellen Marken und Läden ist, dass alle Produkte umweltfreundlich und überwiegend in Europa unter fairen Arbeitsbedingungen hergestellt wurden, trotzdem aber superstylishe und bequeme Alternativen zum bekannten Mainstream bieten. Daher gibt es eigentlich keinen Grund mehr auf umweltschädliche 08/15 Produkte der großen Marken zurückzugreifen. Unplugged steht hierbei sinnbildlich für die Natürlichkeit und Reinheit der Produkte und unsere Überzeugung, dass fair produzierte Sneakers nicht nach Reformhaus aussehen müssen und auch nicht auf Kosten von Umwelt, Tieren oder armen Menschen in fernen Produktionsländern hergestellt werden sollten.

 

WIE MACHT IHR DIE WELT EIN STÜCKCHEN BESSER BZW. EINFACHER?

Bei uns spielt Nachhaltigkeit über alle Bereiche hinweg eine sehr große Rolle. Zum einen führen wir ausschließlich Marken mit einer ernst gemeinten Nachhaltigkeitsstrategie und umweltfreundlichen Produkten, zum anderen nehmen wir allen Interessierten die aufwendige Suche im Netz nach den richtigen Produkten ab, da die besten Modelle und Marken nun gebündelt in einem Shop zu finden sind. Außerdem bieten wir neben unserem Onlineshop in unserem Kölner Ladenlokal (Alte Wallgasse 5 / Ehrenstraße 60-64) eine umfassende Beratung und die Möglichkeit, die Sneakers gleich anzuprobieren, was generell bei Schuhen, aber auch bei den neuen Marken und Materialien sehr wichtig ist.

 

ARBEITEN UM ZU LEBEN ODER LEBEN UM ZU ARBEITEN?

Gute Frage. Seit der Gründung vor einem Jahr eher Letzteres, vor allem auch, da wir noch sehr klein sind und noch keine Mitarbeiter haben. Der Aufbau des Onlineshops und die Durchführung von mehreren Pop-up-Stores in verschiedenen Städten letztes Jahr war z. B. schon etwas anstrengend. Aber das sollte sich in Zukunft etwas entspannen, sobald wir aus der Start-up-Phase raus sind. Davon abgesehen macht es aber unglaublich viel Spaß, sodass es sich gar nicht wie „richtige“ Arbeit anfühlt.

 

WIE BIST DU AUF DIE IDEE GEKOMMEN?

Da ich Sneakers liebe, wollte ich in diesem Bereich schon immer etwas aufbauen, war aber innerhalb der letzten fast 20 Jahre dann doch in einer 'normalen' Karriere unterwegs. Vor etwas über einem Jahr war ich dann selbst auf der Suche nach nachhaltigen Sneakers, konnte aber ohne erheblichen Rechercheaufwand keine passenden gebündelt in einem Store finden. Es gab meistens entweder nur ein limitiertes Angebot von 1-2 Marken in Fair Fashion Stores oder ein breiteres Sortiment in den größeren etablierten Onlineshops, dann aber oft schlecht sortiert und insgesamt nicht so stylish. Mir war dann klar, dass es zwar viele Sneakerläden gibt, aber noch keinen spezialisierten Sneaker Store für nachhaltige, vegane und faire Sneakers. Das wollte ich ändern, die Idee war geboren und dann ging es auch schon los! :-)

 

WORAUF SOLLTEN WIR ALLE EIN BISSCHEN MEHR ACHTEN?

Im Prinzip etwas weniger konsumieren, vor allem aber bewusster einkaufen, d. h. eher auf umweltfreundliche, faire und/oder recycelte Produkte zurückgreifen, gebrauchte Kleidung in Betracht ziehen und manches Stück lieber reparieren lassen, als es direkt wegzuschmeißen. Außerdem sollten wir - bei allen Vorteilen vom Online-Shoppen - auch mal den nicht nachhaltigen Retouren-Wahnsinn bedenken, bei dem alleine in Deutschland jährlich über 300 Millionen Pakete zurückgeschickt werden. Vielleicht lässt man sich vor der Bestellung telefonisch oder per Videochat bezüglich Style & Größe beraten, anstatt eine ganze Umkleidekabine nach Hause zu schicken? :-)

 

 

Anzeige