Deinen ganz persönlichen Duft kreieren!

geschrieben von Toskana

Dieses Mal ohne lange Einleitung und Vorwort, denn manchmal muss man Dinge einfach schnell und direkt loswerden: Seit ein paar Tagen fühle ich mich ganz besonders individuell - und rieche auch so! Das liegt daran, dass ich nun mein ganz persönliches Parfum trage, nach meinem Geschmack zusammengestellt und gemischt. Laut dem Feedback finde das sogar nicht nur ich cool, sondern auch die Menschen in meiner Umgebung. Ich habe nämlich direkt alle riechen lassen. Vielleicht bin ich sogar mit dem Fläschchen durch's Büro gegangen...wir weden es nie erfahren.

Ich muss gestehen, dass mich der Besuch bei Beautop Louise sehr begeistert hat, weshalb dieser Bericht für den ein oder anderen so klingen mag, als wäre mir ganz ordentlich viel Geld geboten worden, all die netten Dinge zu schreiben. Ich sag dir, wie es ist: Ich schreibe das freiwillig! Manchmal neige ich bloß ein wenig zu zahlreichen schönen Adjektiven hab ich gehört ;-)

Beautop Louise ist wirklich der absolute Frauentraum, denn du kannst dort all die schönen Dinge kaufen, die wir einfach brauchen und auch für deinen Liebsten noch etwas Passendes finden. Von Tee zu Bodysprays & -scrubs, zu weiteren Körperpflegeprodukten über Kerzen und natürlich Parfums! - einfach was für die Augen und das Herz.
Das absolute Highlight für mich persönlich waren tatsächlich auch eben diese Parfums, denn du kannst nicht nur einfach ein bereits fertiges Exemplar kaufen, sondern auch aus einer Auswahl an Düften und Zusammensetzungen die Richtungen wählen, die deinem Geschmack zusagen und hinterher etwas Neues, Eigenes kreieren! Wie cool ist das denn. Die genauen Noten sind überall angegeben (und ich habe mich ganz schön gewundert, dass meine Nase häufig etwas gut fand, was ich rein vom Lesen her nicht gewählt hätte - ein Beispiel: Leder) und die Mädels in dem Laden wissen ganz genau, was gut kombinierbar ist und was man besser lassen sollte. Apropos: ich habe mich so unheimlich wohl gefühlt bei der perfekten Beratung und Einschätzung meiner Person, dass ich mich an dieser Stelle noch einmal kurz bedanken muss. Ich bin sicher, auch du wirst dich gut aufgehoben fühlen!

Im Laden versteckt sich übrigens noch eine ganz verrückte Neuheit, denn Beautop Louise haben einen Duft entwickelt, der einfach bei jedem anders riecht! Ich war anfangs, als ich das gehört habe, ganz schön skeptisch weil es in meinen Ohren irgendwie nicht glaubhaft klang. Aber ich wurde schnell eines besseren belehrt! Es nennt sich "Hedionic Wood", hat an sich keinen klar wahrnehmbaren Duft und bringt dafür die persönliche Note deiner Haut einfach etwas stärker hervor (keine Sorge, es verstärkt keinen Gestank oder so ;-) ), sodass es mal blumig, mal frisch, mal holzig und so weiter riecht. Alleine dafür solltest du mal vorbeischauen.

Begeistert wie ich war, wollte ich nach meinem kleinen Workshop aber noch nicht gehen und habe mich deshalb noch selbst in die Kerzenmanufaktur (ebenfalls im Laden) eingeladen. So machen das nämlich die Profis! Hier kannst du ebenfalls aus unterschiedlichen Gerüchen wählen, das Kerzenwachs schmelzen, ein ätherisches Öl hinzufügen und deine eigene Kerze herstellen. Der Holzdocht, der benutzt wird, macht übrigens ein ganz wunderbares Lagerfeuer-Knistern, sodass ich mich auf meinem kleinen Balkon mit geschlossenen Augen mittlerweile in einen Wald beamen kann. Es sind eben die kleinen Dinge im Leben.




Alleine die Einrichtung des Ladens auf der Ehrenstraße hat in meinen Augen einen Designpreis verdient. Man behauptet ja oft, ein Foto hätte das gar nicht so richtig einfangen können - ja, konnte es wirklich nicht! Und trotzdem sieht es schon äußerst stilsicher aus. Schau mal selbst, hier bekommst du einen kleinen Eindruck.

 







Und weißt du, was ich jetzt mache? Mir Gutscheine für alle Freunde sichern, damit sie auch so einen coolen Workshop machen können und wir hinterher eine eigene "Ich habe ein persönliches Parfum"-Gang bilden können. Jeder ist willkommen! Ich kenne nämlich ungefähr niemanden, der das nicht gerne tun würde. Und damit ganz unverhohlen der Tipp an dich: ich wüsste, was du deiner Mutter, Nachbarin, Freundin, Tante und an besonders spendablen Tagen auch der netten Frau beim Bäcker schenken könntest.