Sauna & Spa in München

von Lisa

Lust auf Sauna? Verstehen wir nur zu gut! Egal, ob ihr nur für ein paar Stündchen nach Feierabend Lust auf Schwitzen habt oder euch einen ganzen Tag mit Sauna, Pool oder anderen Späßen von Day Spas gönnen wollt – hier erfahrt ihr, wo das in München am besten geht.


Dantebad

dantebad-sauna-klangschalenaufguss-foto-ekkehard-winkler-1647511290.jpg
© SWM/Ekkehard Winkler
Postillonstraße 17
80637 München
Montag bis Donnerstag ab 10:00 Uhr
Freitag bis Sonntag & Feiertag ab 09:00 Uhr
Öffnungszeiten September Mo bis Do: 10.00 bis 19.00 Uhr Fr bis So und Feiertag: 9.00 bis 19.00 Uhr
Normalpreis 5 Euro
Ermäßigt 3 Euro

Das Dantebad ist bekanntlich ein Favorit, wenn's um das Thema Schwimmen geht. Denn das Freibad ist sowohl im Sommer als auch im Winter in Betrieb, da das 50m-Becken und auch das Becken mit Sprudelliegen beheizt wird – einmalig in München! Aber nicht nur hierfür lohnt sich der Besuch: Denn auch Saunieren kann man im Dantebad ganz wunderbar. Es gibt eine finnische Sauna mit Farblichtern (ca. 95° C), ein Sanarium (ca. 60°C) mit Sternenhimmel und Bergkristall, ein Dampfbad, einen Eisbrunnen und ein Tauchbecken, in dem ihr euch bei 15° C abkühlen könnt. Oder ihr geht eine Runde im Freiluftgarten spazieren, wo euch mit der Blockhaussauna (ca. 95° C) sogar noch eine weitere Sauna erwartet.

Das kostet's: 4 Stunden für 20 Euro, Abendpreis 15 Euro, Tageskarte 30 Euro

Hamam Anatolia

engin-akyurt-63VT7OsekCs-unsplash.jpg
© Engin Akyurt/Unsplash
Wirtstraße 1B
81539 München
Mo – So 10:30 bis 21:00 Uhr

Schwitzen mal anders: Falls ihr noch nie im Hamam gewesen seid, dann solltet ihr das dringend ändern, denn ein Hamam-Besuch ist eine ganz besondere Erfahrung. Die Tradition des türkischen Bads könnt ihr zum Beispiel im Hamam Anatolia in Giesing erleben: Es geht um die Reinigung des Körpers, aber auch der Seele. Der Ablauf sieht ungefähr so aus: Zu Beginn bekommt ihr ein Tuch zum Umwickeln, mit dem ihr im Dampfbad Platz nehmt und euch mit einem Peelingsalz einreibt. Danach schöpft ihr mit traditionellen Kupferschalen Wasser, das ihr euch über den Körper gießt. Nachdem ihr euch mit dem warmen Wasser abgespült habt, legt ihr euch auf beheizte Marmorsteine und entspannt dort in der Wärme. Der Clou: Dank des nassen Leinentuchs überhitzt ihr nicht. Wer will, kann hier übrigens auch fabelhafte Massagen buchen!

Das kostet's: Tageseintritt 32 Euro

Müller'sches Volksbad

muellersches-volksbad-sauna-tauchbecken-1-foto-kerstin-groh.jpeg
© SWM/Kerstin Groh
Rosenheimer Str. 1
81667 München

Saunieren mit Klasse: Im Münchner Jugendstil-Bad, dem Müller'schen Volksbad, geht das. Denn das Bad, 1901 als erstes öffentliches Hallenbad der Stadt eröffnet, ist mit seinen Ornamenten und Wandmalereien nicht nur hübsch anzuschauen, sondern lädt auch für Saunagänge ein. Die Saunalandschaft beinhaltet ein römisch-irisches Schwitzbad mit verschieden temperierten Warm- und Heißlufträumen, ein Dampfbad, eine finnische Sauna (ca. 90° C) mit Farblichtern, ein Kalt- und Warmbecken sowie Ruhekabinen. Und: Im Hof draußen könnt ihr euch nach dem Schwitzen an der frischen Luft abkühlen.

Das kostet's: 4 Stunden 20 Euro, Abendpreis 15 Euro, Tageskarte 30 Euro

The Charles Spa

RFH-The-Charles-Hotel---The-Charles-Spa-7073-JG-May-17.JPG
© The Charles Hotel
Sophienstraße 28
80333 München
Mo-Fr 07:30 bis 20:00

Ihr wollt euch mal so richtig gönnen? Dann könnte der Day Spa im "The Charles Hotel" für euch interessant sein. Zwar müsst ihr dafür etwas tiefer in den Geldbeutel greifen als bei manch anderen Saunen & Day Spas, dafür wird hier aber auch alles dafür getan, dass ihr einen rundum perfekten Tag im Spa verbringt! Euch erwartet ein Pool, ein Dampfbad, eine Sauna und ein Ruheraum sowie ein Fitnessraum. Außerdem sind Erfrischungsgetränke, verschiedene Tees, frisches Obst sowie Spind, Bademantel, Handtücher und Badeslipper inklusive. Kein Wunder, dass sich hier ein Tag schon mal schnell wie ein exklusiver Hotelaufenthalt anfühlen kann... darf ja auch mal sein, oder?

Das kostet's: Tageseintritt 65 Euro

Prinzregentenbad

prinzregentenstadion-saunalandschaft-whirlpool-foto-alan-grund-1647511500.jpeg
© SWM/Alan Grund
Prinzregentenstraße 80
81675 München-Bogenhausen
Montag und Mittwoch ab 10:00 Uhr
Dienstag und Donnerstag ab 07:00 Uhr
Freitag bis Sonntag & Feiertag ab 09:00 Uhr
Öffnungszeiten September Mo, Mi: 10.00 bis 19.00 Uhr Di, Do: 7.00 bis 19.00 Uhr Fr bis So: 9.00 bis 19.00 Uhr
Normalpreis 5 Euro
Ermäßigt (Jugendliche, Schwerbehinderte) 3 Euro

Ihr wollt in Bogenhausen Saunieren? Dann ab ins Prinzregentenbad! Da kann man nicht nur Schwimmen – oder im Winter auch fabelhaft Schlittschuhlaufen – sondern eben auch in der Sauna schwitzen. Besser gesagt in mehreren: Mit dabei sind eine finnische Sauna (ca. 95° C), eine Blockhaussauna (ca. 90° C), ein Sanarium (ca. 60° C) mit Farblichtern, ein Dampfbad, ein Tauchbecken zum Abkühlen (ca. 15° C), ein warmer Whirlpool, eine Freiluftterasse sowie Ruheliegen zum Entspannen & Dösen nach oder zwischen den Saunagängen. Und wenn euch das noch nicht genug ist: Wie bei allen anderen Bädern der Stadtwerke auch könnt ihr natürlich auch noch den Schwimmbereich nutzen.

Das kostet's: 4 Stunden für 20 Euro, Abendpreis 15 Euro, Tageskarte 30 Euro

Nordbad

nordbad-saunalandschaft-dampfbad-foto-kerstin-groh-1647511524.jpg
© SWM/Kerstin Groh
Schleißheimer Str. 142
80797 München
Mo bis So 7.30 bis 23.00 Uhr

Ins Nordbad verschlägt es uns ohnehin nur in den kälteren Monaten, da bei diesem Schwimmbad kein großes Freibad mit dabei ist, sondern die Bahnen überdacht gezogen werden. Draußen gibt's dafür noch ein herrlich warmes Becken, in dem man stundenlang vor sich hin dümpeln kann, wenn man lieber etwas gemütlicher unterwegs ist. Aber auch für eine Runde Sauna eignet sich das Nordbad gut: Freut euch auf eine finnische Sauna (ca. 92° C), ein Dampfbad, ein Sanarium mit verschieden temperierten Warmlufträumen, zwei große Tauchbecken, eine Freiluftterrasse mit Außensauna sowie Ruheräume und Kabinen. Und falls es noch mehr Entspannung sein soll: Ihr könnt hier sogar Massagen buchen!

Das kostet's: 4 Stunden für 20 Euro, Abendpreis 15 Euro, Tageskarte 30 Euro

Premium Float & Spa Schwabing

Einzelfloat_im_Becken.jpg
© Premium Float & Spa Schwabing
Feilitzschstraße 26
80802 München
Mo 11.30 – 21.30 Uhr
Di 15.30 – 21.30 Uhr
Mi 9.15 – 21.30 Uhr
Do 11.45 – 21.30 Uhr
Fr-So 9.15 – 21.30 Uhr

Nochmal in Schwabing gelegen, dafür aber mit einem etwas ungewöhnlicheren Konzept, möchten wir euch auch diesen Day Spa ans Herz legen: Im Premium Float & Spa erfahrt ihr nämlich wortwörtlich, was es heißt, zu schweben. Das ist zwar zugegeben nicht ganz günstig, aber eine total abgefahrene Erfahrung: Euch erwarten Becken bzw. ein Floating Tank, die mit auf Körpertemperatur erwärmten Salzwasser gefüllt sind, wodurch man schwebt. Die Temperatur hat konstant 35° Grad, was exakt der Temperatur unserer Haut entspricht: So bekommt man den Eindruck, dass sich die Grenzen des Körpers schlichtweg auflösen. Das Ganze geht entweder in absoluter Stille oder mit ruhiger Musik, im Dunkeln oder mit Sternenhimmel – ihr entscheidet. Für die doppelte Portion Entspannung könnt ihr euch hinterher zusätzlich noch eine Massage gönnen. Probiert's mal aus!

Das kostet's: Zu zweit 119 Euro, alleine 99 Euro

Olympia-Schwimmhalle

olympiaschwimmhalle-saunalandschaft-schneekabine-1647511722.jpeg
© SWM/Oliver Jung
Coubertinpl. 1
80809 München
Mo bis So 7.00 bis 23.00 Uhr

Egal ob Schwimmen oder Turmspringen – in der Olympia-Schwimmhalle sind alle am Start, die Bock auf Sport im Wasser haben. Wenn ihr eher auf Entspannung statt Auspowern steht, dann seid ihr dort trotzdem an der richtigen Adresse, denn die Olympia-Schwimmhalle kann sich auch in Sachen Sauna blicken lassen. Das Angebot ist sogar recht groß: Es gibt eine Inspirations-Sauna (ca. 80 °C) mit Entspannungsmusik, eine Fitness-Sauna (ca. 90 °C), ein Sanarium (ca. 60 °C) mit Farblicht- und Klangsimulation, ein Dampfbad, eine extra heiße Fitness-Sauna (ca. 100 °C) im Außenbereich, ein kaltes Tauchbecken sowie Ruhezonen im Innen- und Außenbereich. Highlight dürfte aber wohl die Schneekabine sein, in der ihr euch nach dem Saunieren abkühlen könnt. Sowas gibt's schließlich wirklich nicht überall.

Das kostet's: 4 Stunden für 20 Euro, Abendpreis 15 Euro, Tageskarte 30 Euro