Die besten veganen & vegetarischen Restaurants in Köln

geschrieben von Merle

Was früher nur eine Nische war, hat mittlerweile Einzug in ganz Köln gefunden: Vegane und vegetarische Restaurants erscheinen immer häufiger auf der kulinarischen Landkarte der Stadt. Und damit du weißt, wo du dich durch die Speisekarten probieren solltest, haben wir im Folgenden unsere liebsten veganen und vegetarischen Restaurants für dich zusammengestellt – von Burgern über asiatische Bowls bis hin zu indischen Currys ist alles dabei:

Bunte Burger: Der Name verspricht nicht zu viel

Richtig leckere Burger und das ganz ohne tierische Produkte! Was eigentlich als Inbegriff für die Fleischlust steht, wird bei Bunte Burger alles auf veganer Basis zubereitet. Und dabei verspricht der Name nicht zu viel: Mit regionalen Zutaten in Bio-Qualität werden hier die leckersten fleischlosen Burger Kölns gezaubert und sind in ihrer Vielfalt auch noch herrlich farbenfroh. Als Basis kannst du zwischen Seitan, Kichererbsen, schwarzen Bohnen, Maisgrieß und Weizen wählen. Dazu gibt es noch leckeres selbstgemachtes Senf-Petersilien-Pesto, Rucola-Pomodoro-Pesto oder Minze-Hummus sowie frische Tomaten, Salat, Paprika und Zwiebeln.

Hospeltstraße 1, 50825 Köln Ehrenfeld

 

Tipps für Morgen, Partys, Flohmärkte, Theater, Kinoprogramm und noch mehr?

Rausgegangen App laden!

Trash-Chic: Best of both worlds

Beim Trash-Chic treffen zwei Welten aufeinander, denn wie der Name schon sagt, ist der Laden eine eher einfache Kölner-Kneipe, bietet aber eine große Auswahl an veganen Speisen. Wer also entspannt auf der "schäl Sick" eine Bio-Brause trinken möchte und Lust auf ein deftiges veganes Schnitzel oder Gyros verspürt, ist hier richtig. Ab 16 Uhr gibt es fleischlose Gerichte sowie wechselnde Tagesangebote und Schnaps-Specials. Die Empfehlungen des Hauses sind das Soja Schnitzel, der hausgemachte Burger und die Ofenkartoffel. Kultfaktor hat auch der einmal im Monat stattfindende Brunch unter jeweils wechselnden Mottos wie z.B. "Südsee" oder "DDR"!

Wiersbergstraße 37, 51103 Köln Kalk

Mashery: Hummus ganz klassisch

Foto: Mashery

Nachdem die drei Kölner Vera, Julian und Rhaya im Jahr 2016 zwei Wochen lang im Pop-Up Restaurant "Laden Ein" ihre leckeren Hummus serviert haben, war irgendwann klar: Ein eigenes Ladenlokal muss her. Also eröffneten sie daraufhin Kölns erste Hummus-Bar Mashery mitten im Quartier Latäng auf der Roonstraße. Das lässt die Herzen aller Hummus-Fans höher schlagen, denn hier wird der köstliche Kichererbsen-Dip als Hauptgericht mit veganen und/oder vegetarischen Toppings serviert oder als nicht weniger wichtiger Nebendarsteller in Form eines Dips gereicht. Dabei ist der Hummus sehr klassisch ohne viel Schnick-Schnack. Bei den Toppings wird das Angebot dann auch mal experimentell.

Roonstraße 36, 50674 Köln

Well Being: Vietnamesisch und vegan

 

Foto: Well Being

Vegan kann so vielfältig sein und passt in die verschiedensten Esskulturen. Das zeigt auch das Well Being Restaurant am Rudolfplatz. Dort gibt es köstliche vietnamesische Gerichten, die alle vegan und ohne Zusatzstoffe oder Geschmacksverstärker zubereitet werden. Wer also denkt, vegan sei langweilig, wird hier eines Besseren belehrt. Denn: Die Speisekarte bietet eine riesige Auswahl und du kannst neben einer wöchentlich wechselnden Mittagskarte zum Beispiel zwischen leckeren Reisnudelsalaten mit Frühlingsrollen, Bio-Tofu, Duftkräutern und Chili-Soße oder vielfältigen Sommerrollen-Platten wählen.

Am Rinkenpfuhl 57, 50676 Köln Innenstadt

MakiMaki Sushi Green

Wer bei Sushi direkt an rohen Fisch denkt, wird bei MakiMaki Sushi Green von einem anderen Konzept überzeugt: Der Inhaber Hakan, ein bekennender Sushi-Fan mit türkischen Wurzeln, möchte mit seinem Lokal zur Weiterentwicklung des klassischen Sushis beitragen. In einer Zeit, in der Meere überfischt sind und Ressourcen zur Neige gehen, ist für ihn "vegan" mehr als nur ein Ernährungsstil, sondern eine Lebenseinstellung. Das vermittelt er auch in seinem Restaurant und interpretiert Sushi vollkommen neu mit ganz verschiedenen Zutaten und Geschmacksrichtungen. Probiert unbedingt die Variation mit Süßkartoffeln (schmeckt bestimmt auch allen Nicht-Veganer*innen)! 

Mauritiussteinweg 2, 50676 Köln

Govardhan: Experimentelle, vegane Küche

Auf der kulinarischen Weltreise darf natürlich auch die indische Küche nicht fehlen! Das vegane und vegetarische Schnellrestaurant Govardhan in der Roonstraße bietet indisch-ayurvedische Gerichte an. Zu den exotischen veganen und vegetarischen Speisen gehören Falafel, Samosas und Wraps sowie leckere Desserts. Die Grundlage aller Sabsi-Hauptgerichte bildet eine hausgemachte Tomatensauce inklusive der selbstgemahlenen Gewürzmischung Garam Masala. Ob du es lieber vegetarisch mit Blattspinat und Frischkäse oder doch vegan mit Blattspinat und Kartoffeln magst, kannst du selbst entscheiden.

Roonstraße 3, 50674 Köln