Die 5 Besten Vintage-Stores und Second-Hand-Läden

von Alina

Hand aufs Herz, die alten Zeiten sind zurück und Second-Hand-Mode ist sowas von angesagt. - Das schont nicht nur die Umwelt, sondern meist auch deinen Geldbeutel. Also wenn du noch nicht die passende Quelle für dein nächstes It-Piece gefunden hast, dann aufgepasst: Wir haben für dich 5 unserer liebsten Second-Hand-Shops rausgesucht.

 

PICKNWEIGHT

PICKNWEIGHT ist eine bekannte Anlaufstelle für tolle Vintage Kleidung. Hier gibt es wirklich alles, vom 50er-Jahre-Kostüm über Jeansjacken, bis hin zu Kitsch und anderen Accessoires. Wie der Name schon verrät, suchst du dir ein Teil aus und wiegst es. Anhand des Gewichts wird dann der Preis berechnet. Hier kannst du also günstig an absolut nice Teile kommen, solang sie aus leichtem Stoff sind. Es gibt aber auch Teile zu einem Festpreis. Was direkt auffällt, wenn man den Laden betritt, sind die Farben. Denn alle Kleidungsstücke sind nach Farben sortiert. Du brauchst dringend noch ein blaues Oberteil, was zu deiner Jacke passen soll? Da wirst du hier schnell fündig.

 

Wo? PICKNWEIGHT

Öffnungszeiten? Montag – Samstag: 11–20 Uhr

   

Vintage Revivals

Vintage Revivals der Name ist deutschlandweit bekannt. Die Vintage-Kette ist berühmt für trendige Second-Hand-Mode und überzeugt mit einer riesen Auswahl. Hier gibt es nicht nur die typischen Schnäppchen - nein auch die Design-Hunter können hier auf ihre Kosten kommen. Ein weiterer Vorteil ist die Gestaltung des Ladens. Für ein Second-Hand-Laden gibt es viel Platz und man bekommt das Gefühl einen besseren Überblick zu haben, aber ob wirklich das stimmt? Davon musst du dich selbst überzeugen.

 

Wo? Vintage Revival

Öffnungszeiten? Montag - Samstag: 11-19 Uhr

 

Think Twice

Think Twice gibts nicht nur in der Kölner Innenstadt, sondern auch an der Severinstraße und beide Läden können wir dir nur wärmstens an Herz legen. Das Konzept ist in beiden Shops dasselbe: Gebrauchter Kleidung wieder Leben einzuhauchen. Hier gibts auch wieder alles von Kleidung, über Taschen bis zu Gürtel. Das absolute Highlight: Alle fünf Wochen wird die komplette Kollektion ausgetauscht und es gibt neue Schätze. Das heißt auch: Schlussverkauf! An den Think Twice Days soll alles raus und das mit krassen Rabatten von 30% bis hin zu einem Festpreis aller Teile von 1€! Die Jagd kann beginnen. Ab ins Getümmel und ran an die Kleider.

 

Wo? Innenstadt und Südstadt

Öffnungszeiten? Montag - Samstag: 10-19 Uhr

 

Fabrik der Edlen

In der Fabrik der Edlen findest du alles was dein Vintage-Herz höher schlagen lässt. Die Kleidung stammt aus Spenden, Privatankäufen und von festen Vintage-Lieferant:innen aus Deutschland. Und alles was es nicht in den Laden schafft, spenden die Inhaber:innen an Kölner wohnungslose Personen. Die Langlebigkeit der Klamotten liegt den Inhaber:innen genauso am Herzen, wie die Gestaltung ihres Ladens. Es ist einfach gemütlich und die beiden lassen sich immer wieder nette Aktionen für ihre Kund:innen einfallen. Schau mal vorbei und mach dich auf die Suche nach dem nächsten Vintage-Schatz. 

 

Wo? Fabrik der Edlen

Öffnungszeit? Montag – Samstag: 10–20 Uhr

 

intothevibes

Intothevibes ist ein kleiner Vintage-Laden direkt am Severinskirchplatz. Die Inhaber:innen sammeln seit vielen Jahren Vintage-Unikate auf den Flohmärkten dieser Welt und verkaufen sie weiter. Kleidungsstücke aus den 70ern, 80ern, 90ern und Anfang 2000ern befindet sich in ihrem Fundus. Da es sich wirklich um ausgewählte Vintage-Unikate dreht, kosten die Sachen ein wenig mehr, im Vergleich zu anderen Second-Hand-Kleidern. Aber dafür bekommt man auch wirkliche Unikate, die niemand hat. Einen kleinen Einblick in die Auswahl und ihre Preise findest du vorab in ihrem etsy-Shop, doch lang nicht alles. Also ein Besuch lohnt sich!


Wo? Intothevibes

Öffnungszeiten? Montag – Freitag: 11–20 Uhr und Samstag: 10–20 Uhr