Warum nehmen wir Strafgebühren?

Hinter jedem Rausweis-Ticket steckt ein echtes Ticket, welches dem Veranstalter, je nach Vereinbarung, von uns bezahlt wird. Der Veranstalter plant natürlich dementsprechend damit, dass die Person, die sich ein Ticket mit dem Rausweis geholt hat, auch zu der Veranstaltung erscheint. Wenn du aber trotz Ticket nicht an der Veranstaltung teilnimmst, ist das nicht nur schade für den Veranstalter und für uns, sondern auch für andere Rausweis-Nutzer*innen, die das Ticket vielleicht gern genommen hätten. Gerade bei ausverkauften Veranstaltungen ist das für alle Beteiligten sehr ärgerlich, weil das Ticket einfach verfällt, ohne dass es genutzt wurde. Wir wollen mit der Strafgebühr vermeiden, dass Tickets leichtfertig nicht in Anspruch genommen werden und verfallen. Für diese Maßnahme bitte wir um dein Verständnis und hoffen, dass du unsere Beweggründe nachvollziehen kannst.


Solltest du einmal nicht zu einer Veranstaltung kommen können, hast du stets die Möglichkeit dein Ticket bis zu 12 Stunden vor Veranstaltungsbeginn zurückzugeben. Klicke hierzu einfach in deinem Ticketbereich in der App unter dem Ticket auf “Ticket zurückgeben”.


Wenn du Fragen hast, sei es zu den Strafgebühren oder auch generell, dann schreibe uns gerne an rausweis@rausgegangen.de.

 

Dein Rausweis-Team von Rausgegangen