Wellnessen im Münchner Umland

von Lisa

Manchmal reicht schon ein einziger Tag, um sich so erholt zu fühlen, als hätte man eine volle Woche Urlaub gehabt: Zum Beispiel, wenn man sich die Zeit in den Saunen oder Pools der Day Spas und Thermen vertreibt. Wir haben euch acht davon zusammengestellt, die wir im Münchner Umland besonders empfehlen können.


Wellnessgarten Waging am See

wellnessgarten-sauna.jpeg
© Wellnessgarten Waging
Am See 7-9
83329 Waging am See
Mo-So 09:00 - 22:30 Uhr

Los geht's mit dem Wellnessgarten: Ein kleines Wellness-Juwel, wie wir finden, das am Waginger See (in der Nähe des Chiemsees) liegt. Die rund 1,5 Stunden Autofahrt dorthin lohnen sich unbedingt. Zum einen, weil die Anlage total schön ist: Es gibt kleine Saunen, Ruheräume, einen großen Schwimmteich und – das absolute Highlight im Winter – beheizte Betten, in denen man dick eingemummelt nach einem Saunagang lesen oder dösen kann. Zum anderen ist das Preis-Leistungs-Verhältnis unschlagbar, gerade, wenn man den Eintritt mit so manchen anderen Day Spas in und um München vergleicht. Apropos Preis: Wir empfehlen euch, den Eintritt in Kombi mit einer 25-minütigen Massage zu buchen – ab 58 Euro ist dann der Eintritt nämlich sogar schon inklusive!

Was kostet's? Tageskarte 38 Euro

Day Spa: Das Graseck

Das-Graseck_0018__Z622624-s.jpeg
© Das Graseck
Graseck 4
82467 Garmisch-Partenkirchen
täglich: Relaxpool 10.00 – 20.00 Uhr
täglich: Genuss-Sauna 12.00 - 20.00 Uhr
täglich: Aktiv-Sauna, Nebularium, Muscularium 14.00 – 20.00 Uhr
täglich: Infinity-Swimmingpool 10.00-18:30 Uhr

Ihr mögt es lieber zurückgezogen und seht euch selbst eher weniger in einer großen Therme? Dann solltet ihr euch den Wellnessbereich des Grasecks in Garmisch-Patenkirchen mal genauer anschauen. Das Hotel liegt wunderschön abgelegen, der Zusatz "mountain-hideaway" ist also keinesfalls übertrieben, denn hoch geht's nur mit der hoteleigenen Seilbahn. Perfekt, dass sich der Wellnessbereich auch benutzen lässt, wenn man nicht im Hotel übernachtet. Im Eintrittspreis inklusive sind Bademantel, Badeschlappen und Handtücher sowie die Benutzung der Saft- und Teebar. Aber noch viel besser als die Add-ons ist der Ausblick: Es heißt hier nämlich nicht umsonst Panorama-Spa! Im großen, warmen Außenbecken genießt ihr einen sensationellen Blick auf das Wettersteingebirge und auch in der Sauna und in den Ruheräumen ist der Bergblick inklusive.

Was kostet's? Tageskarte 55 Euro

Therme Bad Aibling

Therme_Bad-Aibling_0621.jpg
© Therme Bad Aibling
Lindenstraße 2
83043 Bad Aibling
Montag bis Donnerstag 10:00 bis 22:00 Uhr
Freitag 10:00 bis 22:30 Uhr
Samstag 09:30 bis 22:30 Uhr
Sonntag 09:30 bis 22:00 Uhr

Thermen rund um München gibt's ja so einige. Die in Bad Aibling besuchen wir selbst immer wieder gerne. Denn wir finden hier vor allem das Preis-Leistungs-Verhältnis unschlagbar: Für den sehr moderaten Eintrittspreis bekommt man hier wirklich viel. Die Saunalandschaft verteilt sich auf einen Innenbereich mit einem warmen Becken, in dem man auch nach draußen schwimmen kann sowie auf einen sehr großzügigen Außenbereich. Dort kann man in Hütten – und, mega special – auf einem Boot saunieren, das auf dem vorbeifließenden Triftbach liegt. Sauna, Dampfbad, Wasser: Die Saunalandschaft hat viel Auswahl zu bieten, ohne dabei zu riesig zu sein. Rundum gut eben!

Was kostet's? Tageskarte 24 Euro

Badria Wasserburg

Badria-Sauna.jpg
© Badria Wasserburg
Alkorstraße 14
83512 Wasserburg am Inn
Montag 12.00 Uhr – 22.00
Dienstag bis Donnerstag: 09.30 Uhr – 22.00 Uhr
Freitag und Samstag 09.30 Uhr – 23.00
Sonntag 09.30 Uhr – 22.00 Uhr

Auch in Wasserburg am Inn ist Entspannung angesagt: Genauer gesagt im Badria. Das Erlebnisbad ist nicht nur im Winter wie Sommer (da auch ein Freibad mit dabei ist) ein riesiger Spaß für Kinder, sondern auch ein Erholungsort für Erwachsene, denn dort gibt's zusätzlich eine tolle Saunawelt. Von einer Finnischen Blockhaussauna, über eine Kräutersauna bis zu einem Rasulbad ist für genügend Abwechslung gesorgt. Highlight: Der Saunagarten inklusive Barfußpfad, Wassersprudelplatz, Bachlauf und einem Naturwasserbecken! Im Saunapreis mit inbegriffen ist übrigens auch die Benutzung des restlichen Bads (Bikinis und Badehosen nicht vergessen!). Und wer nur ein paar Stündchen saunieren mag: Es gibt hier auch Abendtarife, zu denen ihr dann vergünstigt entspannen könnt.

Was kostet's? Tageskarte 25,60 Euro

Well-Dreams Day Spa im Hotel Schwaiger

Feldkirchner Str. 3-5
85625 Glonn
Montag-Freitag 11:00 - 22:00
Wochenende & Feiertage 10:00 - 22:00

Im kleinen, eher beschaulichen Glonn, liegt das Hotel Schwaiger, das euch zum Entspannen in seinen "Well-Dreams" Day Spa einlädt. Geschwitzt werden kann in einer Finnischen und einer Kräuter-Sauna; außerdem gibt's noch ein Dampfbad sowie einen Soleraum. Die Pausen zwischen den Saunagängen für's Lesen und Dösen könnt ihr besonders gut auf den Wasserbetten verbringen – und es gibt sogar Wärme- und Infrarotliegen, für alle, die es besonders warm und wohlig mögen. Hier seid ihr übrigens auch richtig, wenn ihr euch neben Sauna & Co. noch extra gönnen wollt, denn es lassen sich verschiedenste Massagen zum Aufenthalt dazu buchen.

Was kostet's? Tageskarte Montag bis Freitag 28 Euro, am Wochenende 32 Euro

Montemare Tegernsee

Hauptstraße 63
83684 Tegernsee
Mo-Sa 10:00 - 23:00 Uhr
So 10:00 - 21:00 Uhr

Der Tegernsee ist ja sowieso ein Lieblingsausflugsziel der Münchner:innen, aber er ist auch die perfekte Adresse für einen entspannten Wellnesstag: Im Montemare könnt ihr nämlich nicht nur in verschiedenen Saunen schwitzen, sondern auch (je nach Jahreszeit) im eiskalten Tegernsee baden, denn es gibt einen direkten Zugang zum Wasser. Das absolute Highlight der Saunalandschaft dürfte wohl für alle Saunagäste das kleine Boot sein, das zur Sauna umfunktioniert wurde und leicht auf dem See schaukelt. Was wir besonders gut finden: Der Montemare-Besuch lässt sich ziemlich unkompliziert umsetzen, denn ihr kommt ganz einfach mit der Bahn hin und braucht kein Auto für die Anreise. Ist also schon entspannend, bevor es überhaupt los geht mit dem Wellnessen...

Was kostet's? Tageskarte Montag bis Freitag 40 Euro, am Wochenende 45 Euro

Seebad Starnberg

Seebad-Starnberg.jpg
© Seebad Starnberg
Strandbadstraße 17
82319 Starnberg
Täglich 10:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Direkt in Starnberg (und somit ebenfalls perfekt mit der S-Bahn erreichbar) liegt das Strandbad, das die meisten wohl im Sommer aufgrund der großen Liegewiese am See kennen dürften. Aber nicht nur dank Hallenbad kann man es sich hier auch im Winter gut gehen lassen, sondern auch wegen der vielen Saunas. Es gibt drei richtig schöne Saunahütten im Bootshausstil mit direktem Zugang zum See: Die Panoramasauna, die Seebadsauna und die Schilfsauna. Diese liegen in einem Saunagarten, in dem euch verglaste Gänge (very fancy!) zu den einzelnen Saunen bringen. Wer noch mehr Abwechslung möchte, der entspannt sich im Dampfbad, im Warmbecken, in einer der Infrarotkabinen oder der Kaminlounge. Für alle Ladys: Am Montag ist Damensaunatag, d.h. der komplette Wellness- und Saunabereich ist für Frauen reserviert.

Was kostet's? Tageskarte Sommer 22 Euro, Tageskarte Winter 28 Euro

Kristalltherme Kochel

Kristalltherme-Kochel.jpg
© Kristalltherme Kochel
Seeweg 2
82431 Kochel am See
Montag – Donnerstag 10:00 – 22:00 Uhr
Freitag 10.00 – 23.00 Uhr
Samstag 09:00 – 23:00 Uhr
Sonntag 09:00 – 22:00 Uhr

Sauna with a view: Das ist in der Kristalltherme am Kochelsee keinesfalls zu viel versprochen. Denn wir finden, dass der Ausblick auf den See und die umliegenden Berge so ziemlich unschlagbar ist! Aber von vorne: Die Therme ist relativ groß und erstreckt sich über mehrere Etagen, die die Kristalltherme in verschiedene Bereiche unterteilt: Sauna, Thermalbad (mit Solebecken, die ihr bei eurem Eintritt für die Saunalandschaft mit nutzen könnt) und das Freizeitbad. Neben mehreren Saunen, einem Hamam und einem Dampfbad sind in der Kristalltherme vor allem die Außenpools hervorzuheben, in denen man im warmen Wasser stundenlang liegen und auf See und Berge starren könnte. Und wer sich lieber abkühlen will, springt einfach in den See, zu dem ihr direkten Zugang habt.

Was kostet's? Tageskarte 45 Euro