FOTO: © MCT Agentur

The Future Is Female: Yasmine Hamdan + Sevdaliza

TAGESTIPP helmuts-list-berlin ah_music ask-helmut-team-picks

HELMUT präsentiert euch zwei wahnsinnig starke Ausnahmekünstlerinnen die in der düsteren Berghain-Location aufeinandertreffen werden. Die Musikerinnen geben der Gender-Debatte einen großartigen Sound. Beide Termine sind tutto completto ausverkauft, doch HELMUT schickt dich noch hin.

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Auch wenn man es den Line-up-Plakaten großer Rockfestivals noch nicht ansieht: In Sachen Pop bewahrheitet sich dank Lorde, Solange, Beyoncé und Taylor Swift jener Slogan, den man dieser Tage auf erfreulich vielen T-Shirts sieht: „The Future Is Female“. Die Zeile geht zurück auf die Feministin, Aktivistin und Science-Fiction-Autorin Sally Miller Gearhart, die 1981 mit ihrem Essay „The Future – if there is one – is Female“ der noch jungen Gender-Debatte Feuer gab. Im November finden sich im Berghain unter diesem Motto zwei der spannendsten Frauen zusammen, die die Musikwelt dieser Tage zu bieten hat: Yasmine Hamdan und Sevdaliza. Die beiden Grenzgängerinnen werden im Berghain ein gemeinsames Konzert spielen – beide mit kompletten Sets, ohne das gewohnte Vorband-Hauptband-Gehabe.

Yasmine Hamdan ist Sängerin, Songwriterin, Schauspielerin – aber diese Begriffe greifen viel zu kurz. Die Libanesin ist zugleich Wanderin, Botschafterin, Underground-Ikone. Sie lebte in über zwölf Ländern, sie baute feste Brücken zwischen arabischer Volksmusik und modernem westlichen Pop, war am Soundtrack von Jim Jarmusch’ „Only Lovers Left Alive“ beteilitgt, und ihre damalige Band Soapkills wird oft als „die erste Indie-Band des Nahen Ostens“ tituliert. Zuletzt erschien ihr von Kritikern und Fans gefeiertes Album „Al Jamilat“.

Die im Iran geborene und in den Niederlanden lebende Künstlerin SEVDALIZA wiederum verwischt mit ihrer Arbeit die Grenzen zwischen Musik, Mode und Kunst. Ihr kunstvoller Clip zu „Human", den sie durchschreitet wie eine Göttin, brachte sie zum Beispiel in Zeitschriften wie der Vogue. Dabei besitzen ihr elektronischer Sound, ihre Herzschlagbässe und ihre fantastische Stimme eigentlich schon genügend Suchtpotential, um ihr zu erliegen.


28.11.2017 Berlin, Berghain
Einlass: 19:00 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr

https://vimeo.com/213985515
https://www.youtube.com/watch?v=XDepIDGKC2U
https://www.youtube.com/watch?v=X23G5K-Dyrc

Preisinformation:

33,00€

Location

Berghain - Panoramabar
Am Wriezener Bahnhof
10243 Berlin

Organizer

MCT AGENTUR
Strausberger Platz 2
10243 Berlin

Hol dir jetzt die Rausgegangen App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!