Radical Frame Film Festival - Short Film Series 2017 - Programm II

Film ah_movie grosses-kino kurzfilme

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Das Radical Frame Film Festival freut sich, die 5. Ausgabe der Short Film Series in Berlin zu präsentieren. Gezeigt werden wieder Filme aus verschiedenen Ländern und Regionen. Einige der Filme haben Preise auf internationalen Festivals gewonnen und die meisten wurden noch nie vorher in Deutschland gezeigt.
Alle Filme werden im Original mit englischen Untertiteln gezeigt.

Präsentiert vom Festivaldirektor Valter Eduardo Foschini

- - -

Programm II - Dienstag, 17.5., 20:30 Uhr

My Life I Don’t Want
Myanmar 2016, 12 min, Regie: Nyan Kyal Day
Ein Animationsfilm über ein Mädchen aus Myanmar, das von einer wahren Geschichten inspiriert wurde.

Citipati
Deutschland 2015, 7 min, Regie: Andreas Feix
Nachdem er einem kataklysmischen Meteoritenschlag ausgesetzt war, versucht ein kleiner Dinosaurier die schrecklichen Nachwirkungen sowohl physisch als auch psychologisch zu bekämpfen. Eine Geschichte über das Leben, den Tod und die Wiedergeburt, erzählt aus einer einzigartigen, prähistorischen Perspektive.

One Word
UK 2015, 17 min, Regie: Caleb Shaffer
Ein Kurzfilm über einen jungen afrikanischen Flüchtling, der Probleme hat, sich an das Leben in Großbritannien anzupassen und der in der Kunst seine Stimme findet.

Lili
Israel 2016, 9 min, Regie: Hani Dombe und Tom Kouris
Lili weigert sich, ihre Kindheit loszulassen, aber ein Sandsturm droht sie ihr wegzunehmen.

Mi Ojo Derecho – My Right Eye
Spanien 2013, 13 min, Regie: Josecho de Linares
Am letzten Tag des Sommers besucht Zurdo noch einmal seine Großmutter, mit dem Gefühl, dass ersie vielleicht nie wiedersehen wird.

- - -

Location

Moviemento
Kottbusser Damm 22
10967 Berlin

Organizer

achtung berlin e.V.
Veteranenstraße 21
10119 Berlin

Hol dir jetzt die Rausgegangen App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!

Weitere Tipps für Berlin