FOTO: © Sarah Leech

GoGo Penguin

TAGESTIPP helmuts-list-berlin presented-by-helmut ah_music ask-helmut-team-picks

Experimenteller Elektronik Jazz aus Manchester. Ein unglaublich talentiertes Trio, das oft so casual und entspannt auftritt, dass man aufpassen muss nicht zu übersehen, was da grade überhaupt passiert. Die Songs gehen von sehr einfühlsamen, verträumten Piano-Leads über, zu sehr schnellen, Bass dominierten Stücken. Definitiv eine musikalische Erfahrung!

Das sagt der/die Veranstalter:in:

GoGo Penguin präsentieren ihre filmmusikalische Komposition und Begleitung live zu Godfrey Reggios Kult-Klassiker Koyaanisqatsi

Ursprünglich unterlegt von Philip Glass, zählt Koyaanisqatsi als filmmusikalisch beeindruckendes Meisterwerk zu den Lieblingsfilmen der Band. Schon 2015 schrieben und performten GoGo Penguin ihre Filmmusik im Rahmen der Eröffnung für Home – einem Zentrum für internationale und zeitgenössische Theater- und Filmkunst in Manchester.

GoGo Penguins emotional angereicherte Musik eröffnet gegenwärtig einen Dialog mit Reggios tiefgreifenden Bildern. In der fragilen Schönheit und auch im kraftvollen Rausch spiegeln sich in der neuen Filmmusik und ihrer Darbietung die Ur-Themen des Films und erschaffen eine überwältigende audiovisuelle Erfahrung, die GoGo Penguin Fans und Kult-Cineasten gleichermaßen anspricht.

Location

Huxleys Neue Welt
Hasenheide 107
10967 Berlin

Organizer

Zart Agency
Berlin

Hol dir jetzt die Rausgegangen App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!