VIBES Tanzperformance von Britta Lieberknecht & Company (Sa18)

TAGESTIPP Theater verlosung

Wir verlosen 1x2 Tickets - schreib uns einfach an viel.glueck@rausgegangen.de - schon landest du im Lostopf:

Tickets Gewinnen

VIBES feiert die Begegnung in Präsenz und spielt mit Aspekten der zwischenmenschlichen Verständigung – mit ausdrucksstarkem Tanz. Die Wellenlänge neben den Worten, die sinnliche Information, der Funke, der knisternd überspringt, das Unausgesprochene und die Stimmung, die sich überträgt sind der Stoff, aus dem die Performance schöpft.

Fünf Tänzer*innen formulieren Dialoge tänzerisch – ohne die Worte auszusprechen. Ihre „Gespräche“ verwickeln das Publikum in den Reiz der physischen Gegenwart, in die Energie und Schwingung des Moments. Die Freiheit der Interpretation und die Tücken der zwischenmenschlichen Kommunikation führen zu einem spannungsvollen Austausch. Mit rasanter Körpersprache und großer Sensibilität kreieren die Tänzer*innen eine vibrierende und kommunikative Performance.


Künstlerische Leitung: Britta Lieberknecht
Tanz: Clara Thierry, Dario Wilmington, Jacob Gómez, Maria Flores, Nitsan Margaliot
Klänge: Gerno Bogumil

Aktuelle Info Corona Schutzmaßnahmen: zeitnah HIER
Homepage: www.britta-lieberknecht.de

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Sa 18.09.2021 um 20 Uhr TICKETS
AUSVERKAUFT
Weitere Aufführung, hier gibt es noch Tickets:

So 19.09. um 18 Uhr TICKETS
Keine Abendkasse, Tickets hier bei rausgegangen bis zum Vorstellungsbeginn buchbar.
Weitere Aufführungen 11.-13. März 2022

VIBES - Tanzperformance zwischen den Worten

VIBES feiert die Begegnung in Präsenz und spielt mit Aspekten der zwischenmenschlichen Verständigung – mit ausdrucksstarkem Tanz. Die Wellenlänge, die sinnliche Information, der Funke, der knisternd überspringt und das Unausgesprochene sind der Stoff, aus dem die Performance schöpft.
Fünf Tänzer*innen kommunizieren tänzerisch auf den Sinnesebenen und vertanzen unausgesprochene Worte. Sie verwickeln das Publikum in den Reiz der physischen Gegenwart, in die Energie und Schwingung des Moments. Die Freiheit der Interpretation führt zu einem spannungsvollen Austausch. Mit tänzerischem Erfindungsreichtum und großer Sensibilität kreieren die Tänzer*innen eine vibrierende und kommunikative Performance.

Künstlerische Leitung: Britta Lieberknecht
Tanz: Clara Thierry, Dario Wilmington, Jacob Gómez Ruiz, Maria Mercedes Flores, Neus Barcons Roca
Klänge: Gerno Bogumil

Corona Schutzmaßnahmen: Zutritt haben nur geimpfte, oder genesene oder mit max.vor 48 Std. Bürgertest getestete Personen.
www.britta-lieberknecht.de

Hol dir jetzt die Rausgegangen App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Köln!