FOTO: © Petra Hajska

Barock-Wochenende

Konzerte & Musik konzert Klassik Konzert

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Nur zweieinhalb Jahre trennen Johann Sebastian Bach und Johann Georg Pisendel voneinander. Der eine ist als einer der bedeutendsten Barockkomponisten in die Musikgeschichte eingegangen. Der andere, zu seiner Zeit einer der führenden deutschen Violinvirtuosen, ist heute weitgehend unbekannt. Dabei prägte er als Konzertmeister der berühmten Dresdner Hofkapelle das dortige Musikgeschehen über Jahrzehnte. Die damalige Position des Konzertmeisters entspricht heute der eines Chefdirigenten. Mit Anfang Zwanzig lernten sich die beiden Komponisten in Weimar kennen. Eine Freundschaft wie zwischen Pisendel und Georg Philipp Telemann entwickelte sich daraus nicht, Pisendel schätze Bach jedoch zeitlebens sehr hoch.Pisendels Kompositionen für die Violine sind naturgemäß von seiner Tätigkeit als Geiger geprägt. So auch sein Violinkonzert in g-Moll, das sich durch vielfältige virtuose Verzierungen im Solopart und eine große Spielfreude in den schnellen Sätzen auszeichnet. Fast alle Cembalokonzerte von Bach sind Arrangements, die er aus seinen Geigen- und Oboenkonzerten gemacht hat. Das heute zu hörende Doppelkonzert für Oboe und Violine hingegen ist lediglich in einer Bearbeitung Bachs für zwei Cembali erhalten geblieben, hat somit den umgekehrten Weg genommen und ist heute als Rekonstruktion zu hören. In der weltlichen Kantate »Non sa che sia dolore« übernimmt die Flöte nicht nur in der einleitenden Sinfonia eine große Rolle, sondern wird in der ersten Arie »Parti pur e con dolore« obligat zum Sopran geführt. In der Kirchenkantate »Jauchzet Gott in allen Landen« stellt Bach seiner Kompositionskunst ganz in den Dienst des Gotteslobs. Sopran und Trompete verbreiten jauchzende Pracht, während die polyphonen Konstruktionen des Chorals und des fugierten Alleluja eine Kunstfertigkeit demonstrieren, die dem Adressaten der Kantate angemessen sind.Jetzt kostenlos herunterladen: unser Programmheft mit Werkeinführungen und weiteren Artikeln und Informationen rund um das Barock-Festival.Programmheft als PDF herunterladen

Location

Berliner Philharmonie & Kammermusiksaal
Herbert-von-Karajan-Str. 1
10785 Berlin

Hol dir jetzt die Rausgegangen App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!

Weitere Tipps für Berlin