FOTO: © IPtanz

absence#3 - deconstruction of time

Theater Theater Köln Installation Tanz Interaktion Barrierefreiheit Programm für blindes und sehbehindertes Publikum generationsübergreifendes Ensemble IPtanz Barnes Crossing

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Ein generationsübergreifendes Performance-Team aus Tänzer*innen zwischen 26 und 74 Jahren,

6 performende Körper, eine Annäherung an eine Fiktion von Zeit.

In der begehbaren Installation teilen sich Zuschauende und Performende die Atmosphäre des Ungreifbaren. Zeit betrachtet in einer Imagination von Zeitaspekten, Ereignissen, Parallelität und Zwischenräumen als alles bestimmende Struktur von Leben. absence#3 ist die erste Produktion des dritten Themenkomplexes der Reihe absence, die sich mit Aspekten des Verschwindens befasst.

Ein physisch-sinnliches Einführungsformat für interessiertes Publikum sowie eine Audiodeskription mit Touchtour als Einführungsformat ergänzen die Performance.

Preisinformation:

Ermäßigt und normal

Location

Barnes Crossing
Industriestraße 170
50999 Köln

Weitere Termine von absence#3 - deconstruction of time

Hol dir jetzt die Rausgegangen App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Köln!

Weitere Tipps für Köln