AFRICAN MOOT

Film

Das sagt der/die Veranstalter:in:

„Wir sind die Zukunft und wir setzen ein Zeichen“, konstatiert Amor aus Nairobi selbstbewusst. Die kenianische Jurastudentin vertritt ihre Universität bei dem traditionsreichen African Moot Wettbewerb. Aus ganz Afrika treffen sich jedes Jahr über hundert der besten Jurastudent.innen, um in einer simulierten Gerichtsverhandlung vor dem Afrikanischen Gerichtshof für Menschenrechte einen fiktiven Fall zu verhandeln. Diesmal geht es um die Rechte von Flüchtlingen auf dem Kontinent. Filmemacherin Shamila Seedat, selbst Menschenrechtsanwältin, begleitet in ihrem Film die Teams aus Uganda, Kenia, Ägypten und Südafrika. Ein eindrucksvolles panafrikanisches Treffen, bei dem die kommende Generation der juristischen Elite Afrikas zeigt, womit in Zukunft zu rechnen ist. Barbara Off

Hol dir jetzt die Rausgegangen App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Köln!