FOTO: © Mamad F., 2022; Foto von Marion Schütt, Copyright: synopsisfilm Berlin

Angeworben – Ausgewandert – Geflüchtet – Ankommen in Schöneberg Nord 1961 bis 2022

Das sagt der/die Veranstalter:in:

In der neu konzipierten Open-Air-Ausstellung „Angeworben – Ausgewandert – Geflüchtet“ wurden elf Frauen und Männer ausländischer Herkunft interviewt und porträtiert. Sie berichten sehr persönlich über ihre Kindheit, Motive die Heimat zu verlassen und über ihre Erfahrungen in Deutschland. Es sind Menschen im Alter von 30 bis 75 Jahren, die zu Wort kommen. Alle haben einen engen Bezug zum Schöneberger Norden, die meisten von ihnen leben und arbeiten hier. Das biografisch angelegte Projekt „Angeworben – Ausgewandert – Geflüchtet“ wird in Form von Bild und Text präsentiert. Wir laden Sie herzlich zur Eröffnung am Freitag, den 7. Oktober 2022 um 16 Uhr an der zweiten Station vor der Zwölf-Apostel-Kirche in Berlin Schöneberg ein. Es sprechen u.a. Pfarrer Burkhart Bornemann. Zur Ausstellung erscheint ein Katalog. Der Eintritt ist frei. Geöffnet: rund um die Uhr.

Location

Zwölf-Apostel-Kirche
An der Apostelkirche 1
10783 Berlin

Hol dir jetzt die Rausgegangen App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!

Weitere Tipps für Berlin