Avengers (Punkrock, USA) + REVEREND BEAT-MAN & THE UNDERGROUND (No-Wave RocknRoll, Schweiz)

Konzerte & Musik Weitere Konzerte Konzerte

Das sagt der/die Veranstalter:in:

AVENGERS (USA)<br /> In den späten 1970er Jahren entsprangen The Avengers aus San Francisco hervor und etablierten<br /> sich als eine der herausragenden Punkbands der USA. Durch die Verschmelzung von prägnanten<br /> Gitarren-Hooks, explosiven Rhythmen und jugendlicher Giftigkeit schmiedete die Gruppe einige der<br /> auffälligsten Songs der Ära. Ihre Live-Shows waren legendär, sie spielten an der Westküste auf und<br /> ab und fegten sogar Sex Pistols bei ihrem letzten Auftritt von der Bühne. Byron Coley würde das 1977<br /> widerspiegeln; Die Avengers waren bei weitem die coolsten und am jüngsten klingenden. Sie brüllten<br /> ohne Ironie, als wäre dies tatsächlich das Jahr Null (und für einen Moment war es das), als die<br /> Geschichte neu geschrieben wurden. Die Ehrlichkeit ihres Glaubens wurde durch ihren Sound<br /> getragen. Und es war überzeugend! Die selbstbetitelte LP der Avengers wird wegen ihres<br /> magentafarbenen Coverdesigns oft als The Pink Album bezeichnet. Die ikonische Stimme und die<br /> messerscharfen Texte von Frontfrau Penelope Houston schwingen in den Hymnen We Are The One<br /> und The American In Me mit, während durchdringende Balladen wie Corpus Christi einen wahrhaft<br /> außerkörperlichen Wohlklang enthüllen. The Pink Album bleibt das definitive Statement von The<br /> Avengers es enthält ihre klassische Dangerhouse EP, Sessions, die mit Steve Jones von den Pistols<br /> aufgenommen wurden, und ein halbes Dutzend aufschlussreicher Demos. Während in den letzten drei<br /> Jahrzehnten viel über The Avengers geschrieben wurde, bringt es der Rockkritiker Greil Marcus auf<br /> den Punkt: Das Wort, auf das ich immer wieder zurückkomme, ist mystisch, und das bleibt fast nur<br /> ihnen vorbehalten. Die mächtigste Band in San Francisco und Amerikas beste geradlinige<br /> Punkband. <br /> <br /> Penelope Houston : vocals (original Avenger)<br /> Greg Ingraham : guitar and shouts (original Avenger)<br /> Joel Reader : Bass and backing vocals ( Mr. T Experience)<br /> Luis Illades : Drums (Pansy Division)<br /> <br /> Links<br /> site - http://penelope.net/<br /> FB - https://www.facebook.com/TheAvengers1/<br /> IG - https://www.instagram.com/penelopehouston/<br /> http://penelope.net/pressphotos.html<br /> <br /> +<br /> <br /> REVEREND BEAT-MAN & THE UNDERGROUND ist eine Kollaborations Arbeit zwischen dem PALP Festifal und Reverend Beat-Man, eine Woche Aufenthalt in Bruson (wallis, Westschweiz) mit Weisswein und Raclette und Musik kreieren, ich hab dann meine Lieblings Musiker kontaktiert: Milan Slick an den Tasten, er und ich haben bereits das Synth-Punk-Duo-Projekt Entartete Musik dann die Unglaublichen Beats von Beatrice Graf von Ester Poly. Benjamin Glaus von Skinny Jim Tennessee ist einer der meist unterschätzten Rockabilly-Performer Berns, und K.Lou aus Athen kümmerte sich um unser Catering und präsentierte uns die ganze<br /> Woche über neue Musik aus ihrer Schatztruhe. was du auf diese Platte hörst ist ein Prozess, ein finden einer Musik u.a. eine Doom Blues Version vom 'Jesus Christ Twist' oder die verliebte Kuschelrock Nummer 'Its a matter of time'. Die meisten Songs wurden im Lockdown geschrieben wo ich und Benjamin Glaus akustische Musik spielte slave to the phone oder banned from the internet sind 2 von denen.<br /> <br /> Unser schlecht beheizter Übungsraum war über einer Schaffarm wo wir den ganzen tag probten und alles aufnahmen, dies sind alles 1 Take aufnahmen.. keine Overdubs.. ist alles live eingespielt.. und ein paar Wochen später von Matteo Bordin im Ouside inside Studio abgemischt dies ist Doom Blues oder No-Wave RocknRoll von den Schweizer Bergen.<br /> <br /> Reverend Beat-Man (guitar,vocals)<br /> Beatrice Graf (drums)<br /> Milan Slick (keys)<br /> Benjamin Glaus (guitar)<br /> <br /> https://voodoorhythm.ch/91-artists/reverend-beat-man.html<br /> https://reverendbeat-man.bandcamp.com/album/its-a-matter-of-time-the-complete-palp-session<br /> https://www.facebook.com/reverendbeatmanofficia

Einlass: 20:00 Uhr

Location

Hafenklang
Große Elbstrasse 84
22767 Hamburg

Hol dir jetzt die Rausgegangen App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Hamburg!