FOTO: © Ullstein Buchverlage

Byung-Chul Han spricht über "Vita Contemplativa oder Von der Untätigkeit"

Keine Beschränkungen Gesprochenes Vortrag Bildung Kunst Literatur

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Die Untätigkeit macht das Humanum aus. Sie ist das Ferment der Kultur. Wo allein das Schema von Reiz und Reaktion, von Bedürfnis und Befriedigung, von Problem und Lösung, von Ziel und Handlung herrscht, verkümmert das Leben zum Überleben. Dabei erhält das Leben seinen Glanz erst von der Untätigkeit. Kommt sie uns als Vermögen abhanden, gleichen wir einer Maschine, die nur reibungslos zu funktionieren hat. Das wahre Leben entfaltet sich in dem Moment, in dem die Not des schieren Lebens aufhört. Der letzte Zweck menschlicher Anstrengungen ist die Untätigkeit.



»Der meistgelesene lebende deutsche Philosoph der Gegenwart ist Koreaner: Byung-Chul Han.« (El Pais)



Beginn: 19 Uhr

Buchhandlung Knesebeck Elf

Knesebeckstraße 11

10623 Berlin

Location

Berlin
Berlin

Hol dir jetzt die Rausgegangen App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!

Weitere Tipps für Berlin