FOTO: © Bambi De Vil © Kai Sistemich

C/O Berlin x UFA . Diversität vor und hinter der Kamera

Das sagt der/die Veranstalter:in:

MIt: Nico Hofmann . CEO UFA GmbH / Bambi Mercury . Drag Artist, DJ und Performer / Eva Meckbach . Schauspielerin und Mitinitiatorin #ActOut / Faraz Shariat . Regisseur, Autor, Produzent . Filmkollektiv JÜNGLINGE

Im Rahmen der Ausstellung Queerness in Photography richtet C/O Berlin in Partnerschaft mit UFA eine Panel Discussion über Diversität in Film und Fernsehen aus. 

Medienschaffende aus den Bereichen Filmproduktion, Schauspiel und Regie diskutieren mit Moderator Brix Schaumburg über das Potential neuer Narrative, die Repräsentation queerer Themen und dem Durchbrechen von Stereotypen in den Medien. Welche Signalwirkung kann mediale Sichtbarkeit auf die Gesellschaft haben und kann sie zu mehr Akzeptanz und Chancengleichheit führen? 

Nach der Panel Discussion laden wir unsere Besucher:innen ein, bei Musik von Bambi Mercury weiterzudiskutieren und mit einem Getränk im Café C/O Berlin × Barkin’Kitchen den Abend ausklingen zu lassen. Die Ausstellungen bleiben bis 00:00 für alle Besucher:innen geöffnet. 

Da für die Panel Discussion nur begrenzte Plätze zur Verfügung stehen, bitten wir um eine Online-Anmeldung vorab. Der Besuch des Get-Togethers im Anschluss der Panel Discussion ist für alle Interessierten ohne Anmeldung möglich. 

Location

C/O Berlin
Hardenbergstraße 22–24
10623 Berlin

Hol dir jetzt die Rausgegangen App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!

Weitere Tipps für Berlin