FOTO: © Matthias Schwengler

Colconet Music Festival - Guitar Sunday

Feste & Festival Pop Musik Festival Köln Jazz Rhein Bands

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Das Kollektiv Colconet eröffnet den Sommer mit einem wunderbaren Festival auf dem Kölner Achterdeck mit Domblick!! Wir haben vier tolle Bands am Start mit sehr vielseitigem Programm...

LINE UP:

15:00 Uhr - Lightning Jules (Dreampop)

16:15 Uhr - Soulcrane (Jazz)

17:30 Uhr - MORLEY (Akustik Pop)

18:45 Uhr - Radius (Funk)

 

Eintritt: 15€/18€

VVK per Mail: info@colconet.de

 

***

Lightening Jules:

Lightning Jules ist das Indie Dream Pop Projekt um die Musikerin Julia Zech. Die umtriebige Multi-Instrumentalistin teilt ihre Zeit zwischen Köln und Paris, vor der Pandemie tourte sie fast pausenlos mit ihrer Americana Band Stereo Naked durch Europa, und nun holt sie mit Ende zwanzig dazu auch ihre poppigeren Songs der letzten fünf Jahre aus der Schublade. Zusammen mit dem Schlagzeuger Nico Stallmann kreiert sie in einem elektrischeren, synthlastigeren Gewand einen Sound, der von Herzschmerz, naiver Euphorie und Begegnungen erzählt. Getragen wird das Ganze von einer samtigen Stimme und einem trockenen Sinn für Humor. 

***

Soulcrane:

Mit "Soulcrane" präsentiert Matthias Schwengler ein Quartett, dass es glänzend versteht, Retro-Feeling und neue Ansätze unter einen Hut zu bringen. Soulcrane überzeugt mit einer fast familiären Persönlichkeit und verdeutlicht, wie eindringlich insbesondere die leisen Töne wirken können. Dabei bleiben sie mit dem warmen Charakter dieser Musik stets auf einem kammermusikalischen Niveau und verstehen es den großen Spielraum stets musikalisch wertvoll zu füllen. 

***

MORLEY:

MORLEY spielen zeitlosen Akustik-Pop. Dreistimmiger Gesang der mal kraftvoll und energetisch mal zerbrechlich und raffiniert anmutet. Feinfühlig begleitet von diversen Saiteninstrumenten.

Die drei Sängerinnen und Songwriterinnen Melissa Muther, Lydia Schiller und Rosa Kremp aus Köln und Essen erschaffen zusammen eine Musik, die durch ihre Klarheit, Reinheit und Seele direkt ins Herz geht. In ihrer Musik verbinden sie Folk-/Pop- und auch Jazz Elemente, die sie sowohl in Eigenkompositionen als auch in Arrangements von bekannten Folksongs einbinden. Durch die Verschmelzung ihrer doch unterschiedlichen Stimmen zu engen Vokalharmonien, den Klang von akustischen Gitarren und ihrem dabei authentischen Charme, schaffen die drei Musikerinnen eine beeindruckende Intimität zwischen sich und den Zuhörern. Die drei Künstlerinnen haben sich durch ihre eigenen Projekte bereits einen Namen in der deutschen Kulturlandschaft gemacht und freuen sich diese Band präsentieren zu dürfen, die durch eine enge Freundschaft und eine musikalische Seelenverwandschaft angetrieben wird.

***

Radius:

Die vier Jungs von RADIUS wissen seit 10 Jahren wie man Groove schreibt. Beim Synchronschwimmen den Durchbruch verpasst, zieht es sie jetzt mit Badehose und Handtuch auf die Bühne. In der Pflicht werden verschiedenste Kombinationen aus Backbeat und funky Basslines präsentiert, die direkt in die Hüftregion gehen. Sobald aber in der Kür die Gitarre und die Keys ineinandergreifen, weiß man nicht mehr, ob man tanzen oder weinen soll. Die Lust und Freude daran, sich auf einem satten Groove-Teppich zu fläzen und die Ohren von tuffigen Keyboard-Klängen und dem »Twäng« der Telecaster-Gitarre durchspülen zu lassen, steht bei diesen Vieren ganz weit vorne. In gelb-schwarzen Teamfarben bittet RADIUS zur Tour de Groove

Preisinformation:

18€ /15€ Ermäßigt

Location

Hol dir jetzt die Rausgegangen App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Köln!

Weitere Tipps für Köln