FOTO: © Participatory Audio Lab

Collective Control 0

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Das Participative Audio Lab (PAL) ist eine neu gegründete Initiative, die sich auf kollektive kreative Prozesse und die Entwicklung von Open-Source-Tools konzentriert, die es Künstler*innen ermöglichen sollen, eigene partizipative digitale Musikprojekte zu gestalten und zu verbreiten, ohne dass sie selbst über Programmierkenntnisse verfügen müssen. Die Initiative wurde vergangenes Jahr im Rahmen des Projekts “Prototyping Sonic Institutions” ins Leben gerufen, das von Black Swan und CTM Festival zur Festivalausgabe 2022 organisiert wurde. Beim CTM 2023 wird das PAL seine ersten Outputs in Form einer partizipativen Installation im HAU2 und auf der Website participativeaudiolab.com präsentieren. Das im Rahmen eines offenen Hackathons entwickelte “Collective Control 0” – oder “cc0” – ermöglicht es allen Interessierten, gemeinschaftlich und aus der Ferne Musikkompositionen zu erstellen und zu archivieren.

Location

HAU - Hebbel am Ufer
Stresemannstr. 29
10963 Berlin

Weitere Termine von Collective Control 0

Hol dir jetzt die Rausgegangen App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!