FOTO: © Phil Dera

CTM Festival 2023: Asleep to the World

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Die Musik von Tashi Wada erforscht Resonanz und Dissonanz mittels alternativer Stimmungssysteme und erweiterter Harmonien. Sie nutzt einfache Strukturen, um reiche und unerwartete Wahrnehmungseffekte zu erzeugen. Zusammen mit Julia Holter lädt Tashi Wada zum Abschlusstag des CTM Festivals 2023 dazu ein, sich von Klangtexturen, Resonanzen und klanglichen Rauheiten durch ein Portal hindurch in weite mentale Welten mitnehmen zu lassen.

Über viele Jahre trat Wada gemeinsam mit seinem Vater, dem bekannten Künstler, Komponisten und frühem Mitglied der Fluxus-Bewegung Yoshi Wada auf. Jedoch waren sie nur selten für Aufnahmen gemeinsam im Studio. 2018 kamen sie schließlich für eine Aufnahme-Session mit einer eklektischen Gruppe von engen Freund*innen und der erweiterten Familie zusammen. Das Resultat ist Tashi Wadas jüngstes Album Nue (RVNG Intl), auf dem er seine musikalischen Ideen umfassend erkundet, und dabei viele Menschen und Ideen, die in einem Leben eine Rolle spielen, verbindet. Zu dieser Konstellation gehört auch Julia Holter, die mit ihren anmutigen, barocken Pop-Platten in den letzten zehn Jahren zu einer der markantesten Stimmen des experimentellen Indie-Pop geworden ist. Gemeinsam beschwören sie mit ekstatische Drones in unkonventionellen Stimmungen den Geist der Unendlichkeit.

Mehr Informationen: www.ctm-festival.de

Location

Radialsystem
Holzmarktstr. 33
10243 Berlin

Hol dir jetzt die Rausgegangen App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!

Weitere Tipps für Berlin