FOTO: © Kristyna Kulikova

CTM x transmediale Finale

TAGESTIPP Konzerte & Musik Performance Konzert

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Zum großen Finale der 2023er Ausgaben der transmediale und des CTM Festivals präsentieren Amnesia Scanner ihre neue Performance „strobe.rip“, für die sie mit dem multidisziplinären Künstler Freeka Tet zusammenarbeiten. In „strobe.rip“ kombinieren sie ihre provokativen Ästhetiken zu einer packenden Erzählung über Isolation und Überleben in den kollabierenden Ökosystemen und Informationsumgebungen unserer Gegenwart. Mit seiner grellen, grotesken und affektstarken Inszenierung dient das Konzert als Startschuss für ein größeres Projekt, das Amnesia Scanner über das Jahr 2023 hinweg durch Live-Auftritte sowie digitale und physische Veröffentlichungen auf dem Label PAN in verschiedenen Formaten manifestieren werden.

Eröffnet wird der Abend von Team Rolfes, die ihr Mixed-Reality-Stück „3-2-1 Rule“ in einer Kombination aus Live-Stage-Action, VR-Puppen und Motion-Capture-Avataren auf die Bühne bringen. Unter der Regie von Sam Rolfes und aus der Feder des Spam-Poeten Jacob Bakkila handelt die Geschichte von Eris Wonderful, einer Gedächtnisjäger*in und Gig-Worker*in in einem Metaversum der nahen Zukunft. Das manische AV-Mashup präsentiert sich als Mischung aus Echtzeit-3D-Avatar-Theater und Metaverse-Parodie, halb sardonischer digitaler Slapstick, halb eine Hyperpop-Schrei-Ballade. Angetrieben wird sie durch einen Soundtrack von Galen Tipton.

Mehr Informationen: www.ctm-festival.de

Location

Radialsystem
Holzmarktstr. 33
10243 Berlin

Weitere Termine von CTM x transmediale Finale

05. Februar 21:00
Berlin Radialsystem

Hol dir jetzt die Rausgegangen App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!

Weitere Tipps für Berlin