FOTO: © Interfemme* e.V.

Dear KI, don't stereotype me!

Theater diskriminierung rassismus intersektional machtstrukturen ki stereotype

Das sagt der/die Veranstalter:in:

>>>>> Kasse geöffnet ab 19 Uhr, Einlass & Beginn um 20 Uhr <<<<<<<

Eine Performance von Ana Valeria González / Interfemme* e.V.

Künstliche Intelligenz (KI) ist nicht nur eine ferne Zukunftsvision, sie ist bereits Teil unserer Alltagsrealität: Sie berät uns beim Einkauf, bei der Partnerwahl, beurteilt unsere Bewerbungen, unseren Gesundheitsstatus und unsere Kreditwürdigkeit... Aber auf welcher Basis trifft eine KI Entscheidungen? Und wer übernimmt Verantwortung für ihre Konsequenzen? Wer füttert sie mit Daten, aus denen sie lernt und woher stammen diese Daten? Kann eine KI Werte entwickeln? Aus wessen Wertvorstellungen lernt sie? Wenn wir unsere diskriminierenden Denkweisen nicht verändern, wie soll es eine künstliche Intelligenz? Ist Gleichberechtigung die eigentliche Science-Fiction? Wie bringt man Feminismus und Fortschritt in Einklang? 

Die Performance „Dear KI, don’t stereotype me!“ möchte für den Umgang mit machtkritischen Diskursen sensibilisieren, indem Fragen an die Zukunft gemeinsam mit dem Publikum erforscht und verhandelt werden.

Mit iSaAc Espinoza Hidrobo, Thủy-Tiên Nguyễn, Gale Peters, Nina Maria Zorn

Konzept und Regie Ana Valeria González Kostüme & Bühne Anna Baydak Bühne Martina Kock Musik Paul Peters Video Ivan Morales Jr. Foto Manuela Rohwetter Mapping Rebana John Programmierung Bidisha Das Produktionsleitung Carina Gottschalk Dramaturgie Vivica Bocks Wissenschaftliche Beratung Francesca Schmidt Audiodeskription Yulia Yáñez Schmidt Grafik Sandra Bräutigam

Einlass ab 19:30 Uhr, Beginn um 20:00 Uhr.

Preisinformation:

ab 10,00 €

Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele

Location

KKT. Kölner Künstler:innen Theater
Grüner Weg 5
50825 Köln

Organizer

Interfemme* e.V.
Köln

Hol dir jetzt die Rausgegangen App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Köln!

Weitere Tipps für Köln