FOTO: © Therese Witt

Abgesagt | Degrees of Freedom

Theater Performance

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Das Kollektiv Team Volume forscht zwischen Poesie und Aktivismus und findet seine Sprache in der Recherchearbeit Degrees of Freedom.

 

Freiheit und Liebe sind die zentralen Themen für diese laborartige performative Installation, in der Tanz, Musik und Text als verbindende Sprachen korrespondieren. Kann Kunst etwas verändern? Was bedeuten Freiheit und Liebe 2022?

In Zeiten von Klimakatastrophen, Pandemien, Wirtschaftskrisen, Krieg und Flucht sehnen wir uns nach Liebe. Sexparties und Partner Apps helfen dieser Bewegung; Menschen suchen Nähe, während Digitalisierung und Wirtschaft ein autonomes mit sich selbst zufriedenes Individuum propagiert.

 

Auf der Suche nach Begegnungen, nach Liebe, Freiheit und Zusammenhalt fragt das kollaborative Projekt nach Nähe und Distanz, nach Einsamkeit und Gemeinsamkeit in unserer von Konsum und Kapital geprägten Gesellschaft. Was ist das – Beziehung? Wie viel und welche Nähe brauchen wir? Und wie viel Freiheit bleibt jedem Einzelnen? Monogamie als gesellschaftlicher Duktus?

 

Das Kollektiv Team Volume bestehend aus Johanna Strauß-Lemke (Tanz / Choreografie), Jacob Stoy (Musik / Sounddesign), Therese Witt (Kostüm / Fotografie) und Teresa Monfared (Bühne) setzt gemeinsam mit dem Lichtdesigner Asier Solana und dem Schauspieler Tilman Strauß mit Degress of Freedom seine Erforschung kollektiver Arbeit fort –  in einem unhierarchischen Raum.

 

Preisinformation:

15.00 - 10.00€

Location

DOCK 11
Kastanienallee 79
10435 Berlin

Hol dir jetzt die Rausgegangen App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!