FOTO: © Filmstill

Der zweite Anschlag: Film und Nachgespräch mit Regisseurin Mala Reinhardt

2G+ Aktiv & Kreativ Workshop Workshop Kinder & Jugendliche Film Anderes Jugend (ab 14 Jahre)

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Am 19. Februar 2020 wurden neun junge Menschen bei einem rassistischen Anschlag in Hanau getötet. Das war kein Einzelfall.

Seit Jahrzehnten werden Schwarze Menschen und Personen of Color in Deutschland aus rassistischen Motiven ermordet. Betroffene leisten seit vielen Jahren politische Bildungsarbeit, erhalten jedoch medial wenig Aufmerksamkeit. Anlässlich des Gedenktags zu Hanau zeigen wir den Dokumentarfilm „Der zweite Anschlag“, der die Kontinuität rassistischer Gewalt in Deutschland von den 1980er Jahren bis heute aus der Perspektive von Betroffenen thematisiert.



Im Anschluss findet ein Nachgespräch mit der Regisseurin Mala Reinhardt statt. Auf Anfrage organisieren wir einen Anti-Rassismus-Workshop.

Mit dem Start der neuen Intendanz hat sich auch die Abteilung Künstlerische Vermittlung und Partizipation neu aufgestellt. Das Team eröffnet Begegnungs- und Experimentierräume, in denen Kinder und Jugendliche sich zu gesellschaftspolitischen Themen austauschen und selbst künstlerisch agieren. Für Schulklassen gibt es inszenierungsübergreifende Workshops, Proben- oder Premierenbesuche. Darüber hinaus konzipiert die Künstlerische Vermittlung unter dem Titel „Kunst & Politik“ Veranstaltungen, die zur Auseinandersetzung mit gesellschaftspolitischen Fragen einladen.

Location

Theater an der Parkaue
Parkaue 29
10367 Berlin

Hol dir jetzt die Rausgegangen App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!

Weitere Tipps für Berlin