Embracing Realities

TAGESTIPP Theater

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Embracing Realities ist ein monatlicher Hangout, Fun Space und Denkraum im Unterhaus. Aus wechselnden Perspektiven werfen Künstler*innen und Denker*innen ihre individuellen und kollektiven Blicke auf Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.

Programm

»Aşk, Mark ve Ölüm« (Liebe, D-Mark und Tod) — Filmvorführung und Publikumsgespräch mit Cem Kaya, anschließend Party — am 4. November 2022 um 20 Uhr — Schauspielhaus, Unterhaus

Von melancholischen Musikstilen wie den Gurbetçi-Liedern über gesellschaftskritische Songs bis hin zu deutsch-türkischem Hip-Hop: Die Geschichte einer selbstständigen Musikkultur der Einwanderer*innen aus der Türkei, ihrer Kinder und Enkelkinder in Deutschland erzählt der Kino-Dokumentarfilm »Aşk, Mark ve Ölüm« von Cem Kaya mit vorher nie gezeigtem Archivmaterial.

Feministisch_utopische Gedankenexperimente — Eine Lesung von und mit defrag zine — am 2. Dezember 2022 um 20 Uhr — Schauspielhaus, Unterhaus

defrag zine ist ein feministisches Zine-Kollektiv aus Düsseldorf an der Schnittstelle von Kunst und Wissenschaft. Es wird von Ina Holev, Lan Nguyen, Lisa Tracy Michalik und Jolande Hörrmann herausgegeben. Die aktuelle dritte Ausgabe beschäftigt sich u. a. mit Sprachlosigkeit, der Bedeutungsschwere von Namen und dem Schreiben und Erinnern. Gemeinsam mit Emel Aydoğdu und Julienne de Muirier, deren Texte Teil der aktuellen Ausgabe sind, begeben wir uns auf eine Lesereise.

Location

Düsseldorfer Schauspielhaus
Gustaf-Gründgens-Platz 1
40211 Düsseldorf

Organizer

Düsseldorfer Schauspielhaus
Gustaf-Gründgens-Platz 1
40211 Düsseldorf

Hol dir jetzt die Rausgegangen App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Düsseldorf!

Weitere Tipps für Düsseldorf