FOTO: © Marc Doradzillo

Konzert – ULTRASCHALL BERLIN – ENSEMBLE RECHERCHE (Saal)

2G+ Konzerte & Musik Konzert

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Hinweis: Der Einlass unterliegt gemäß der aktuellen Corona-Verordnung der 2G+ Regel. Neben Abstand und FFP2-Maske ist zusätzlich zum 2G-Nachweis entweder ein Nachweis über eine Booster-Impfung oder ein tagesaktueller negativer Covid-19-Test erforderlich.

Eintritt gemäß §9 Absatz 4 der SARS-CoV-2-Verordnung nur mit einem digital verifizierbaren Nachweis über einen Booster-Impfstatus oder Nachweis über eine genesene Corona-Erkrankung (nicht älter als 6 Monate). Für Personen ohne Booster-Impfung ist ein tagesaktuelles negatives Testergebnis von einem offiziellen Testzentrum erforderlich (Selbsttests sind nicht zugelassen). Zudem gilt die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske im gesamten Haus (auch am Platz). Für den Einlass bitte Ticket, Ausweis und Nachweise bereithalten. Hier unsere vollständigen Abstands- und Hygiene-Regeln: https://heimathafen-neukoelln.de/hygiene-schutzmassnahmen

 

Ultraschall Berlin – das Festival für neue Musik findet vom 19. bis 23. Januar 2022 mit seiner 24. Ausgabe statt. Das von rbbKultur und Deutschlandfunk Kultur gemeinsam veranstaltete Festival für neue Musik zeigt in diesem Jahr, mit welcher Vitalität, ungebrochenen Kreativität und Vielfalt die zeitgenössische Musikszene der derzeitigen Situation trotzt. Sie überrascht mit Erfinder- und Entdeckerlust und ungebremster Produktivität. Aktuell wie nie ist dabei die programmatische Kernidee des Festivals, Werke der jüngeren Vergangenheit aus der Perspektive neuester Werke und Entwicklungen zu beleuchten und zu hinterfragen. Wenn beispielsweise Uraufführungen von Mirela Ivičević oder Sara Glojnarić etablierten »Klassikern« wie Luca Francesconi oder Kaija Saariaho gegenüberstehen, werden zentrale Strömungen der zeitgenössischen Musik als Gegenwartskunst und -kultur sichtbar.

Die zeitgenössische Musik lebt von der Vielfalt an Formen, Formaten und Formationen. So stehen Standardbesetzungen wie das traditionelle Klaviertrio oder das klassische Klavierrecital neben höchst ungewöhnlichen Kombinationen. Die Veranstaltungen von Ultraschall Berlin finden neben unserem Haus im radialsystem und im Haus des Rundfunks statt.

The New Recherche

The New Recherche (2021) 75‘

Uraufführung

Eine kollaborative Entwicklung von Hannes Seidl, Sara Glojnarić, Charles Kwong – Komposition und Konzeption und dem Ensemble Recherche

Nach nun 35 Jahren seines erfolgreichen Bestehens besinnt sich das Ensemble Recherche auf seine Anfänge und erfindet sich zugleich neu. Soweit der Plan. Doch der Wunsch kollektiv zu forschen und einem gesellschaftlich relevanten Thema wie Gentrifizierung musikalisch zu begegnen, gestaltet sich schwieriger als gedacht.

In einer Mischung aus Lecture-Performance, Konzert und Filmpremiere zeigen die Musiker*innen des Ensemble Recherche ein Making-of: wie große Visionen unterwegs verloren gingen, Ensemblearbeit und Autorschaft in Frage gestellt wurde und was das alles noch mit dem ursprünglichen Thema Gentrifizierung zu tun hat.

Wie kann ein Ensemble wie Recherche im 21. Jahrhundert bestehen – ein Ensemble, das wie kaum ein anderes auf höchstem technischen Niveau Werke von Komponist*innen interpretiert? Tradition vs. Innovation, Konzert vs. Neue Formate.

Der Abend kulminiert in der Präsentation einer Doku, in der Recherche-Musiker*innen gewissermaßen als Missionare oder zumindest als Artistic Community Worker in die ostdeutsche Stadt Zeitz reisen. Ein ambivalenter Gentrifizierungsakt von »West goes East«. Die Frage, was Ensemblearbeit heute sein könnte. Und ein Lebensgefühl, dem wir uns nicht entziehen können: losing track.

Ensemble Recherche: 

Melise Mellinger, Violine

Geneviève Strosser, Viola

Åsa Åkerberg, Violoncello

Eduardo Olloqui, Oboe

Shizuyo Oka, Klarinette

Christian Dierstein, Schlagzeug

Klaus Steffes-Holländer, Klavier

Lucia Kilger, Klangregie

Gefördert von der Baden-Württemberg Stiftung und der Ernst von Siemens-Musikstiftung.

ultraschallberlin.de

Preisinformation:

zzgl. VVK- Gebühren

Location

Heimathafen Neukölln
Karl-Marx-Straße 141
12043 Berlin

Hol dir jetzt die Rausgegangen App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!