FOTO: © Film Festival Cologne

Film Festival Cologne: SABAYA

Film Education

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Hogir Hirori

Dokumentarfilm |  S 2021  |  91'  |  OmeU

In Kooperation mit SWR Doku

Der Titel bezeichnet jesidische Frauen, die als Sex-Sklavinnen des Islamischen Staats gehalten werden. 2000 soll es davon allein im berüchtigten Lager Al-Hol in Syrien geben. Der Film begleitet Mahmud und andere Männer des Yazidi Home Center bei ihrer gefährlichen Mission, die Frauen aus den Lagern zu befreien. Aber auch ehemalige Sabaya gehen zurück ins Lager, um Leidensgenossinnen zu identifizieren. Ein atemberaubender Film, der unter Lebensgefahr entstand, aber nie dramatisiert, sondern genauso stoisch bleibt wie die heldenhaften Retter:innen.

Location

Hol dir jetzt die Rausgegangen App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Köln!

Weitere Tipps