FOTO: © Alessandro de Matteis

Frau Musica Nova Festival - DARK LIGHT mit Ensemble Garage

Konzerte & Musik Kunst Abend zu zweit Gemütlicher Abend

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Im zweiten Live-Konzert des FRAU MUSICA NOVA Festivals präsentiert das Kölner Ensemble Garage mit „DARK LIGHT“ Werke der Komponist:innen und Performer:innen Bára Gísladóttir und Laure M. Hiendl. Das Programm bewegt sich fließend zwischen unterschiedlichen kompositorischen Sprachen und kombiniert klassische Kammermusik mit Improvisation, Elektronik und Video. Gleichzeitig nimmt es Bezug auf aktuelle Themen wie z.B. den Umgang mit und die Realität von queeren Lebenswelten oder Kommunikationsverhalten im Internet. Dabei trifft Laure M. Hiendls verfremdetes, treibendes elektroperformatives Streichquartett auf die beinahe meditativen, transzendenten Hörräume Bára Gísladóttirs. Das Ensemble Garage reflektiert die (post)-Internet-Gesellschaft mit ihren digital-medialen Erscheinungsformen. Ein wesentliches Element ist dabei die Entwicklung der Neuen Musik hin zu transmedialen, theatralen und performativen Produktionsformen.



Anna Neubert, Violine / Lola Rubio: Violine / Annegret Mayer-Lindenberg: Viola / Elio Manuel Herrera: Cello / Jaume Darbra Fa: Flöte / Frank Riedel: Saxophon / Timm Roller: E-Gitarre /Yuka Ohta: Schlagzeug / Justin Robinson: Klangregie

mit Werken von Bára Gísladóttir und Laure M. Hiendl 

 

im Anschluss an das Konzert gibt es einen 30-minütigen Live-Stream der Soundkünstlerin AMET, zu dem alle Gäste eingeladen sind. Mehr Infos hierzu auf fmn-space.de

 

Preisinformation:

12 € | 8 € ermäßigt

Location

Stadtgarten
Venloer Straße 40
50672 Köln

Hol dir jetzt die Rausgegangen App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Köln!