Hannes Beckmanns Münchener Bahnhofskapelle

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Danceable Ethno-Jazz

„Wir sind von Nord-Süd und Ost-West…“ Von Nord-Süd und Ost-West kommen die Menschen im Bahnhof einer Stadt wie München an und hinterlassen ihre kulturellen Spuren. Diese finden sich im Repertoire der „Münchener Bahnhofskapelle“, das Hannes Beckmann exklusiv für diese Formation geschaffen hat, mit treibenden Rhythmen und Melodien des Orients und Okzidents, Afro-Amerikas, der Gypsies und des Swing.

Virtuos an der Geige Felix Key Weber (Japan/Schweiz) spielen mit ihm

Valerie Siegrist und Lele Urban (BRD) Violinen,

Fabian Bögelsack (Trompete) und Thorben Schütt (Posaune), beide BRD,

Edgar Wilson (Mocambique) am Piano

Olivier Hein (Kongo/BRD), Bass

Sergio Barbosa (Brazil), Percussion

Johannes Rothmoser (BRD) an den Drums.

 

Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele

Location

Import Export
Schwere Reiter Str. 2h
80797 München

Hol dir jetzt die Rausgegangen App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in München!

Weitere Tipps für München