FOTO: © Thomas Brill

Himmel und Kölle - das Köln-Musical

Theater Entertainment

Bei diesem Musical geht uns das Herz auf! Für alle Kölner:innen und die, die ihr Herz an Köln verschenkt haben, ist die Show absolutes Pflichtprogramm. Wir durften selbst an einem Abend dabei sein und sind hin und weg. Mit viel Witz und Charme werden die großen und kleinen Eigenheiten unserer Stadt auf die Spitze gebracht. Zum Schmunzeln, aber auch zum Nachdenken! Die überragenden schauspielerischen Leistungen und die mitreißenden Songs machen den Abend zu einem unvergesslichen Erlebnis - beste Unterhaltung garantiert! Und eines ist am Ende definitiv klar: Kölle, du bes e Jeföhl!

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Für Kölner*innen und alle, die Köln lieben!

Himmlisch, sexy und echt kölsch: Der Jung-Pfarrer Elmar wird aus der schwäbischen Provinz nach Köln versetzt. Im Verlauf einer einzigen wilden Nacht vergisst der katholische Musterschüler sämtliche Gebote ... nach einem sündenreichen Trip durch Shisha-Bars und Brauhäuser muss Elmar festellen: Gegen einen Samstagabend am Brüsseler Platz waren Sodom und Gomorrha eine Oase der Ruhe.

„Ein mitreißendes, witziges Gute-Laune-Stück“ schreibt die Welt am Sonntag über Himmel und Kölle, „Nix wie hin“ titelt die BILD, „Eine mega Show“, sagt Eko Fresh. Köln wählte den Song „Dat ruckelt sich zurecht“ auf den 3. Platz bei Loss mer singe, beim Deutschen Musical und Theater Preis 2021 wurde das Musical in 4 Kategorien ausgezeichnet: Beste Ensembleleistung, Beste Nebendarstellerin, Bester Nebendarsteller und Bester Produzent.

Die Autoren Dietmar Jacobs und Moritz Netenjakob machen der Stadt Köln eine bissige Liebeserklärung voller Wortwitz und Jeföhl. Die beiden Grimme-Preisträger arbeiten seit vielen Jahren sehr erfolgreich im Fernsehen, am Theater und als Buchschriftsteller. Ihr Stück Extrawurst von 2019 ist das zurzeit meist-inszenierte Stück auf deutschen Bühnen. Beide schrieben für Stromberg, Pastewka, Anke, Switch und viele weitere Formate. Kölner kennen die Autoren von den Mitternachtsspitzen oder der Stunksitzung. Auf der traditionsreichen Volksbühne am Rudolfplatz inszeniert der Regisseur Gil Mehmert (unter anderem Das Wunder von Bern, Wüstenblume, Goethe!) das erste Köln-Musical, für das Andreas Schnermann exklusiv die Musik komponiert hat.

Auf die Oper warten wir noch – Himmel und Kölle ist schon da. Nichts wie hin!

Montag bis Donnerstag und Sonntag: PK Premium 59 Euro | PK1 48 Euro | PK 2 39 Euro

Freitag und Samstag: PK Premium 69 Euro | PK1 56 Euro | PK 2 45 Euro

Matinees: PK Premium 59 Euro | PK1 48 Euro | PK 2 39 Euro

Weitere Tipps