Hippodrom

Film

Das sagt der/die Veranstalter:in:

„Das hier ist der einzige Ort, um Freunde zu treffen“ – am Horizont die Skyline, im Vordergrund ein einsamer Rennsulky – in Tallinn gibt es noch eine legendäre Pferderennbahn aus den frühen 1920er Jahren. Estland war unabhängig und wurde auch Perle des Baltikums genannt. Heute ist Tallinn quicklebendig und jung – nur im Hipodroom scheint die Zeit stehengeblieben zu sein. Menschen machen mit Pferden, was sie immer machen: striegeln, longieren, trainieren. Fachsimpeln, wetten, rauchen, trinken. Kunstvoll komponierte Bilder in schwarz-weiß, sorgfältig montierte Geräusche bringen eine eigenwillige Welt zum Leben, die am Verschwinden ist. Denn Boden ist kostbar und die Stadt will wachsen. Ein 100-jähriges Jubiläum wird es vermutlich nicht mehr geben. Elena Álvarez Lutz

Hol dir jetzt die Rausgegangen App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Köln!