Ich bin Eurydike - Interaktive Performance: Theater und Bildende Kunst

Theater Kunst Performance Theater Schauspiel

Das sagt der/die Veranstalter:in:

„Herzlich willkommen in der Unterwelt, wir freuen uns, dass Sie mit Charon Tours gebucht haben. Haben alle den Obolus entrichtet? Haben alle ein Besuchsschild bekommen und angelegt? Gut.

Tragen Sie es immer am Körper. Sonst müssen Sie am Ende noch hierbleiben.“

 

Das mitreißende Theater- und Kunstprojekt Ich bin Eurydike beamt den antiken Mythos von Eurydike in die Gegenwart! Das Kölner Quartier am Hafen wird zur Unterwelt, der Eingang des Atelierhauses zur Pforte des Hades, die faszinierende Bilderwelt der Künstlerinnen zu einer Reise ins Ich.

 

Nachdem sie hinter Mann und Mythos verschwunden war, erzählt Eurydike nun ihre eigene Geschichte: Sie nimmt uns mit auf eine spannende und interaktive Reise in menschliche Abgründe und verwebt griechische Mythologie, die Wirrungen der Neuzeit und einen tief berührenden Erkenntnisprozess mit einer ästhetischen Kunsterfahrung – so nah, dass wir Spiel und Wirklichkeit kaum noch unterscheiden können.

 

Regie & Stückentwicklung Carla Niewöhner / Mitarbeit Stückentwicklung Alexandra Lowygina / Ausstattung Mara Henni Klimek / Musik Sina Karstaedt, Flavin Braß, Jonny Easton / Produktionsassistenz Laura Reschenberg / Medienassistenz Marie Stadelmann / Bildassistenz Enya Obert   

Mit Alexandra Lowygina als Eurydike

Werke von Christa Feuerberg, Angela Junk-Eichhorn & Jürgen Wolf

 

Gefördert vom Kulturamt der Stadt Köln und vom NRW Kultursekretariat Wuppertal

 

Vorverkauf im Ticketshop: 17 Euro regulär, 12 Euro ermäßigt zzgl. VVK Gebühr

Abendkasse: 18 Euro regulär, 13 Euro ermäßigt

Location

Quartier am Hafen
Poller Kirchweg 78-90
51105 Köln

Hol dir jetzt die Rausgegangen App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Köln!

Weitere Tipps für Köln