FOTO: © Hinterhofsalon

"Ich liebe den Eiffelturm" / mit Musik

Gesprochenes Kunst Unterhaltung Wochenendtipp Literatur

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Die Kölner Schauspielerin und Schriftstellerin Philine Conrad liest aus Ihrem Stück “Ich liebe den Eiffelturm”. Es erzählt die Geschichte einer objektophilen Frau, Betty, die sich als Teenager in eine Eisenbrücke verliebt. Mit Sandy erlebt sie ihre erste Liebe, bis zum plötzlichen Tag der Trennung. Betty ist am Boden zerstört, kennt aber niemanden, dem sie sich anvertrauen kann. Jahre später als Erwachsene lernt sie Ruby kennen. Ruby will die Beliner Maurer heiraten, und Betty und Ruby freunden sich an. Doch dann verliebt sich auch Betty in die Mauer und die Eifersucht zerstört die Freundschaft. Betty findet endlich den Mut und outet sich vor ihren Freunden, doch die verstehen ihre Liebe zu Gegenständen nicht und wenden sich ab. Um Abstand zu gewinnen reist Betty nach Paris. Dort lebt sie bei Pascal und Gabriel, einem schwulen Paar, und trifft bei einem Spaziergang auf La Grande Dame, La Majesté, La Tour Eiffel - und kann nicht anders, als sich zu verlieben.

Mit Ernsthaftigkeit für das Thema und Charme und Heiterkeit geschrieben, erwartet die Zuschauer ein unterhaltsamer Abend mit französischem Flair. Musikalisch eingebunden werden die Texte von Philine Conrad von den wunderbaren Musikerinnen Naomi Binder an der Violine und Julia Vaisberg am Flügel.

Philine Conrad - www.philineconrad.com

Naomi Binder - www.naomibinder.com

Julia Vaisberg - www.extravaganten.de/julia-vaisberg

2021 gründet Philine Conrad zusammen mit der Berliner Violinistin Marta Murvai die Künstlerinitiative “Kunst ist Leben” und setzt sich dafür ein, dass Kunst auch in Krisenzeiten stattfinden kann und dass kein Mensch aufgrund medizinischer Indikation oder Nicht-Indikation aus rein politischen Gründen diskriminiert oder ausgegrenzt wird. Naomi Binder ist ebenfalls Mitglied und Unterstützerin der Initiative: www.kunstistleben.info

Preisinformation:

15 € regulär, 12 € ermäßigt

Location

Hinterhofsalon
Aachener Straße 68
50674 Köln

Hol dir jetzt die Rausgegangen App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Köln!

Weitere Tipps für Köln