FOTO: © Dobet Gnahoré (c) Brandon/Redferns

In Between Spaces: Trio Ivoire w/ Dobet Gnahoré und Nainy Diabaté & Eve Risser

Musik Konzert

Das sagt der/die Veranstalter:in:

In Between Spaces präsentiert unterschiedliche Kollaborationen zwischen Musiker*innen aus verschiedenen Regionen Afrikas, der afrikanischen Diaspora und Europa: Aufregende musikalische Hybride zwischen Jazz, Noise, Improv, experimenteller Musik und tanzbarem Pop.

Das Eröffnungskonzert bestreiten zwei europäisch-westafrikanische Besetzungen mit beinahe kammermusikalischem transkulturellem Jazz: Das TRIO IVOIRE - mit dem Kölner Pianisten Hans Lüdemann, dem ivorischen Balaphonmeister Aly Keita und dem feinen Schlagzeuger Christian Thomé hat die Sängerin DOBET GNAHORÈ zu Gast. NAINY DIABATÈ, die die Griot-Tradition ihrer Familie weiterführt, und die französische Ausnahmepianistin EVE RISSER mit Faible für Präparationen, minimalistische Rhythmen und fantasievolle Harmonik präsentieren die Deutschlandpremiere ihres ersten Duo-Programms.

Eine Veranstaltung von ZAM Zentrum für Aktuelle Musik e.V. in Kooperation mit dem Europäischen Zentrum für Jazz und Aktuelle Musik Stadtgarten im Rahmen von "IN BETWEEN SPACES".

"Complex Collaborations #3" wird gefördert im Fonds TURN der Kulturstiftung des Bundes.

Location

Hol dir jetzt die Rausgegangen App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Köln!

Weitere Tipps