FOTO: © Carolin Krahl

INSEL lesen mit Kaśka Bryla "Die Eistaucher"

Gesprochenes Literatur Lesung Lesung Berlin Literatur Berlin

Das sagt der/die Veranstalter:in:

2. Veranstaltung in der Lesereihe WOFÜR ICH WORTE HABE

Kaśka Bryla, 1978 in Wien geboren, entwirft in ihren Romanen Gesellschaftsutopien. Ihre Held:innen ecken an. Doch immer sind sie auf- und angenommen in widerständigen Freundes-Cliquen. Die Eistaucher, eine Gruppe Schüler:innen, reiben sich so intensiv an der Wirklichkeit, dass es irgendwann brennt. Fragen nach der Verantwortung füreinander und nach individueller Schuld bewegen die Autorin und Aktivistin Kaśka Bryla.

Die Eistaucher mischen sich ein und sie mischen auf, einem Satz Hannah Arendts folgend: „Niemand hat das Recht zu gehorchen.“

DIE EISTAUCHER, Residenz-Verlag, 2022

www.instagram.com/kaska_bryla

Moderation: Kathrin Schrader

Einlass: 18:30 Uhr

Die Lesereihe WOFÜR ICH WORTE HABE wird vom Deutschen Literaturfonds mit Mitteln aus Neustart Kultur gefördert.

 

Preisinformation:

Reservierung unter lesung@inselgalerie-berlin.de

Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele

Location

INSELGALERIE Berlin
Petersburger Straße 75a (am Bersarinplatz)
10249 Berlin

Organizer

INSELGALERIE Berlin
Petersburger Straße 75a (am Bersarinplatz)
10249 Berlin

Hol dir jetzt die Rausgegangen App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!

Weitere Tipps für Berlin