JANE BY CHARLOTTE

Film

Das sagt der/die Veranstalter:in:

„Meine Idee ist, dich anzusehen, wie ich noch nie gewagt habe, dich anzusehen.“ Charlotte Gainsbourg versucht, sich über die Kamera ihrer Mutter Jane Birkin zu nähern. Das erste Interview ist für beide befremdlich, ein Kaltstart und ein erster Einblick in ein besonderes Mutter-Tochter-Verhältnis. Aber die Beschäftigung miteinander geht weiter, in Birkins Wohnsitz in der Bretagne und auf Stationen ihrer gemeinsamen Welttournee. Die Anwesenheit der Kamera erlaubt einen immer tieferen, bisweilen schmerzlichen Dialog, der Erinnerung zulässt, ohne in der Vergangenheit stecken zu bleiben. Es geht um Schlaflosigkeit, Schuldgefühle und Verlust, um die Liebe zu den Lebenden und den Toten. Gainsbourgs Film ist eine im Moment lebende, wunderbar zärtliche Studie über Mütter und Töchter. Ysabel Fantou

Hol dir jetzt die Rausgegangen App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Köln!