FOTO: © Foto: Rafaela Proell

Jedermann (reloaded)

TAGESTIPP Theater Theater

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Philipp Hochmair ist Jedermann. In einem leidenschaftlichen und schweißtreibenden Kraftakt schlüpft er in alle Rollen und macht Hugo von Hofmannsthals Stück zu einem vielstimmigen Monolog. Sein Jedermann ist ein Rockstar! Getrieben von Gitarrenriffs und experimentellen Sounds seiner Band Die Elektrohand Gottes, verwandelt Philipp Hochmair das 100 Jahre alte Mysterienspiel in ein apokalyptisches Sprech-Konzert. Das Thema ist zeitlos und gilt für uns alle: „Was bleibt von meinem Leben übrig, wenn es ans Sterben geht?“

Hochmair und seine Band "Die Elektrohand Gottes", die sich zwischen Punk und Elektronischer Musik bewegt, befreien den Klassiker von jeglicher Patina. Sein Jedermann ist „endgültig im Popzeitalter angekommen.“ (Die Presse)

Begonnen hatte das Experiment „Jedermann“ 2013 am Thalia Theater, wo der beliebte Schauspieler und ehemalige Burgtheater-Protagonist als Ensemblemitglied in zahlreichen Rollen brillierte. Als „work in progress“ wurde das Projekt gemeinsam mit seiner Band weiterentwickelt. Entstanden ist „eine subversive Achterbahnfahrt durch die Abgründe des Klassikers.“ (Theaterheute)

Seit einigen Jahren tourt Hochmair nun mit seinen Solo-Projekten und arbeitet für Film und Fernsehen. Nach dem Erfolg des ersten Gastspiels von "Jedermann (Reloaded)" 2018 kehrt er jetzt gleich mit zwei Programmen nach Hamburg zurück: Am 6.. Januar erneut mit "Jedermann (Reloaded)" im Thalia Theater und am 4. Februar mit seinem "Schiller-Balladen Rave" auf Kampnagel.

Location

Hol dir jetzt die Rausgegangen App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Köln!