Jüdische Freunde – Schicksale, Weggefährten, Porträts

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Im Museum für Kunst und Kulturgeschichte ist vom 24. November bis 29. Januar 2023 Armin Mueller-Stahls jüngster Werkzyklus „Jüdische Freunde“ zu sehen. Ausgestellt werden 30 Gemälde auf Papier.

Armin Mueller-Stahl stellt mit der Vielschichtigkeit seiner künstlerischen Ausdrucksweisen eine Ausnahmeerscheinung in der Kunst des 21. Jahrhunderts dar. Die unterschiedlichen künstlerischen Aktivitäten des Malers, Musikers, Schauspielers und Schriftstellers beeinflussen einander. So bedingt das besondere schauspielerische Interesse, verschiedene Charakterzüge zu ergründen und sich in sie hineinzuversetzen, eine hohe Affinität zum Zeichnen und Malen der subtilen Nuancen menschlicher Gesichter und der in ihnen verborgenen Wesenszüge. Die Ausstellung versammelt die Porträts berühmter Persönlichkeiten aus Deutschland und den USA: Es sind sowohl Charakterstudien als auch persönliche Hommagen. Sie laden ein zu einem Streifzug durch Armin Mueller-Stahls bewegtes Leben.

Location

Hol dir jetzt die Rausgegangen App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Dortmund!