FOTO: © Gudrun Senger

Katja Winkler liest "Die schöne Jugendzeit", mit Gespräch

Gesprochenes Literatur Lesung Berliner Literaten Literatur in Berlin

Das sagt der/die Veranstalter:in:

„ ... Katja Winkler erzählt von dieser Welt der Künstler [in der DDR], die Lebenskünstler sein mussten…in allen großen Städten gab es diese Szene der Abtrünnigen, die nicht immer auch Aufmüpfige waren, die einfach nur den Mut fanden, ein möglichst selbstbestimmtes Leben zu führen, um nicht alles zu verraten, was in ihnen lebendig war. Doch das war alles andere als Bohème. Und es war auch keine verschworene Gemeinschaft. Auch nicht die warme Kuschelgemeinschaft, die so gern im Rückblick auf die DDR beschworen wird. Was schon deshalb nicht möglich war, weil das Land auch an Sprachlosigkeit litt. Sprachlosigkeit, die sich bis in die persönlichsten Beziehungen fortpflanzte und selbst die Liebesbeziehungen prägte... “ Ralf Julke „Leipziger Zeitung“

Katja Winkler: 1960 geboren in Berlin, Germanistik-Studium in Leipzig, Arbeit als Dramaturgin und Mitarbeiterin in Literatur- und Theaterprojekten. Zahlreiche Veröffentlichungen von Gedichten und Erzählungen in Literaturzeitschriften und Anthologien. Textfassungen für das off-Theater. Mehrmalige Förderung durch die Stiftung Kulturfonds und den Berliner Senat. Im LLV bereits erschienen: "Die besten Jahre" (Gedichte).

Preisinformation:

Es gilt die 2G Regel. Bitte melden Sie sich unter schwarm@inselgalerie-berlin.de an.

Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele

Location

INSELGALERIE Berlin
Petersburger Straße 75a (am Bersarinplatz)
10249 Berlin

Hol dir jetzt die Rausgegangen App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!

Weitere Tipps für Berlin