FOTO: © KFFK

KFFK/Kurzfilmfestival 2021

Konzert #Kultur

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Überraschend, pointiert, experimentell oder brandaktuell. Kaum ein Genre lässt derart viele Spielarten und Ausdrucksformen zu wie der Kurzfilm. Für viele junge Filmemacher*innen dient er als Experimentierfeld zur Findung der eigenen Sprache. Für Andere wiederum besticht der Kurzfilm gerade in der Kraft seiner verdichteten Form mehr zu erzählen, als es der Langfilm je tun könnte.

Aus über 700 Einreichungen wurde auch für die fünfzehnte Ausgabe des KFFK/Kurzfilmfestival Köln ein spannendes Programm zusammengestellt, das sich sehen lassen kann und welches wir euch endlich wieder auf der großen Leinwand präsentieren. Zur Feier des diesjährigen Jubiläums gibt es dabei einen zusätzlichen Programmtag und mehr Filme als je zuvor. Es stehen Werke lokaler Künstler*innen neben internationalen Koproduktionen, die klassische Geschichte neben der Experimentierfreude an neuen Technologien und Erzählformen. Vom beobachtenden Dokumentarfilm über die expressionistische Animation bis zur sensiblen Gesellschaftskritik, von der dokufiktionalen Geschichte bis zum klassischen Spielfilm ist alles dabei. Auch in diesem Jahr freuen wir uns wieder auf viele Filmemacher*innen, die ihre Filme persönlich vorstellen. Begleitet wird das Programm von zahlreichen kostenlosen Sonderveranstaltungen, die dieses Jahr auch in unserer neuen Festivalzentrale, dem Filmhaus, stattfinden werden.

Hol dir jetzt die Rausgegangen App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Köln!

Weitere Tipps