FOTO: © Herrmann und Clärchen Baus

KLASSISCHE MODERNE

Keine Beschränkungen Konzerte & Musik

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Quartettsätze von Schönberg, Korngold, Bloch & Herz

Die heute als klassisch empfundene moderne Musik aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, von den Nazis als „entartet“ verfemt und verfolgt, ist geprägt von Komponisten mit jüdischen Wurzeln wie Arnold Schönberg oder Erich-Wolfgang Korngold. Das Asasello-Quartett kombiniert einzelne Sätze aus deren Werken mit Musik von Ernest Bloch und Albert Maria Herz. Maria Herz war die Tochter eines jüdischen Kölner Textilhändlers. Von den Nazis verfolgt und als Komponistin missachtet, finden ihre Werke erst seit kurzer Zeit verdientes Interesse.

Asasello-Quartett:

  • Rostislav Kozhevnikov: Violine

  • Barbara Streil: Violine

  • Justyna Sliwa: Viola

  • Teemu Myöhänen: Cello

Location

Literaturhaus Köln
Großer Griechenmarkt 39
50676 Köln

Hol dir jetzt die Rausgegangen App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Köln!

Weitere Tipps für Köln